Von KaitlynGosnell_NRT
Übersetzung: Karen Kersten

Was du wissen solltest:
Der kanadische Sänger, Rapper und Skateboarder Manafest sprüht auf der Bühne vor verrückter Energie und Liebe zu Jesus. Sein neues Remix-Album Stones Reloaded zeigt eine Seite von ihm, die nicht oft gehört wird: Produzent Doug Weier aus Chicago hat dem überzeugenden Album Stones von 2017 mutigen Dubstep und Chillout-Synthesizer verpasst, um ein völlig neues Album zu kreieren.

Wie es sich anhört:
Manafests charakteristischer Rock-Rap-Hybrid ist intakt geblieben, aber Doug Weier hat diesen Sound auf das nächste Level gehoben, indem er Autotune, verschiedene Synthesizer, frische Beats und Beat-Drops hinzugefügt hat. Einige der treibenden Gitarren auf den Originalaufnahmen wurden durch rauen Synths ersetzt, um den Gitarrensound zu emulieren und erstaunliche Effekte zu erzeugen.

Spirituelle Highlights:
Bei “Stones” geht es darum, dass es uns nicht zu sehr treffen soll, wenn Ungläubige uns wegen unserer neu gefundenen Identität in Christus beleidigen. Darüber hinaus spricht „House of Cards“ über den Kampf mit dem Scheitern und den Willen, Gott trotz schwieriger Zeiten zu vertrauen.

Bestes Lied
„Find a Way to Fight ist nicht nur inhaltlich inspirierend: „We won’t stop till we win the war / We’re gonna stand all through the night / We’re gonna get what we came here for / We’re gonna find a way to fight“ (Wir werden nicht aufhören, bis wir den Krieg gewonnen haben / Wir werden die ganze Nacht durchhalten / Wir werden bekommen, wofür wir hergekommen sind / Wir werden einen Weg finden, zu kämpfen), es enthält auch einige der beeindruckendsten Beat-Drops von Doug Weier im gesamten Album. Fußwippgarantie!

Für Fans von:
FF5, Thousand Foot Krutch, Rapture Ruckus, LZ7, KJ-52, Manic Drive, We Are Leo

In Partnerschaft mit

Weitere Alben

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Manafest: Stones Reloaded