Marc Waidelich: Heldenschmiede

0

Bei „Heldenschmiede“ sind mir sehr schnell die Superlative ausgegangen. Das beginnt beim Cover des Buches. Dieses ist perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten und stellt einen zusätzlichen Mehrwert als Geschenk dar.

Dem Verfasser Marc Waidelich, Bandmitglied der zwischen 1996 und 2008 für eine christliche Band sehr erfolgreichen Formation „Normal Generation“, spürt man Wort für Wort ab, dass er aus dem reichen Fundus seines Lebens die Essenz gezogen hat. Dem Autor gelingt es, die wichtigsten Themen der Übergänge Kindheit, Adoleszenz, junger Mann explizit herauszuarbeiten. Diese verpackt er in 90 bekömmliche, tiefsinnige, sehr gut lesbare und verständliche Happen voller Lebensweisheit.

Jeder einzelne der 90 Abschnitte fasst kurz und knackig heiße Eisen der Pubertät an, stellt sich fundamentalen Fragen der Charakterbildung und weist immer wieder auf die Bibel als Ratgeber hin. Die Themenvielfalt darzustellen würde den Rahmen der Rezension sprengen. Besonders prägnante Grundsätze sind auf den Seiten blau unterstrichen. Die Umsetzung von Ratschlägen zum Heldenwachstum werden zum Ende jeden Abschnitts in der Extra-Box „Action Step“ empfohlen.

Wegbegleiter und andere Autoren wie zum Beispiel Michael Stahl, ehemaliger Bodyguard, kommen zu Wort und tragen beim abschließenden Schlagwortspiel wertvolle Beiträge auf dem Weg zum Helden bei. Der rote Faden auf dem Weg durch das Buch ist der Glaube an Jesus Christus. An ihm orientiert sich der Autor und stellt zwischen den Zeilen immer wieder die Frage: Was würde Jesus tun?

Die Antwort gibt er voller Tiefe, mit Humor, Abwechslung, Lockerheit aber ohne „Frommsprech“. Er holt die Leser dort ab, wo sie stehen. Das geschieht spürbar authentisch, was unter anderem seinem heutigen Beruf als Lehrer geschuldet sein dürfte. Für junge Männer, die das Buch als Wegweiser ins Leben nutzen, wird es, wenn auch aus Papier, garantiert zur Heldenschmiede werden. Weniger Fäkalausdrücke hätten das Buch nicht schlechter gemacht. Doch vielleicht ist das nur die Ansicht eines Rezensenten, dem der gängige Jugendjargon nicht gegenwärtig ist.

Schade, dass mein eineinhalb jähriger Enkelsohn noch nicht zur Zielgruppe gehört. Ich hätte ein hervorragendes, geistlichen Gewinn bringendes, sinnstiftendes Geschenk zum Geburtstag oder anderen Anlässen für ihn gehabt. Heldenschmiede ist keine Bedienungsanleitung für ein gelungenes Leben, kein Wohlstandevangelium, aber ein Mut machender, ehrlicher Begleiter der empfehlenswerten Art durch die Zeit vom Jungen zum Mann zum Helden.

Von Hans-Georg Wigge

Leseprobe (PDF)

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5886-2
Seitenzahl: 256
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein