Veronika Schmidt: „Endlich gleich!“

Eine Streitschrift, die auf fatale Missstände gegenüber Frauen aufmerksam macht, den Leser herausfordert und Anlass zur Diskussion gibt.

Hollyn: bye, sad girl (EP)

Die neue EP der 22-jährigen Holly Miller, bekannt als Hollyn, ist ein nachdenkliches Popalbum mit EDM-Vibe. Ein Seelentröster mit Therapiepotential.

Jörg Hübner: „Christoph Blumhardt. Prediger, Politiker, Pazifist“

Pünktlich zum 100. Todesjahr von Christoph Blumhardt erscheint diese absolut lesenswer­te Biografie, die nicht nur Einblick in seine unverwechselbare Persönlichkeit zulässt, son­dern auch eine differenzierte Reflexion seiner Zeit, seiner Prägung und seiner Fröm­migkeit bietet.
Zwei Männer halten einen Scheck in der Hand.

Musiker Arne Kopfermann spendet 25.000 Euro für Kinderhilfe

Der christliche Musiker Arne Kopfermann hat mit seinem "Sara Projekt" 25.000 Euro gesammelt, die er jetzt World Vision spendet. Der Hintergrund ist ein tragischer.

Max Lucado: „Limonadenrezepte für Zitronentage“

Wer Max Lucado mag, bekommt in einem wunderschön gestalteten Geschenkband die komprimierte Fassung seiner Bücher in bekömmlichen, Mut machenden Limonadenrezepten für jeden Zitronentag.
Jemand spielt Banjo in einem dunklen Raum.

Christliche Band im Halbfinale von Coca-Cola-Musikwettbewerb

Die christliche Musikgruppe "The Brothers Whay" steht im Halbfinale beim "My Coke Music Soundcheck". Er zählt zu den wichtigsten Musikwettbewerben der Schweiz.

Samuel Jersak: The Melody At Night, Without You

Samuel Jersaks introvertiertes Klavierspiel schafft Raum für eine tiefe Begegnung mit dem Künstler - und mit sich selbst.

Leo Bigger: „Löwenherz“

Das Buch ist simpel, aber motivierend. Es eignet sich gut für den Urlaub oder zum Verschenken. Allerdings darf man kein Problem mit Umgangssprache haben.

Okko Herlyn: „Die Zehn Gebote“

Alles in allem ein Buch, das die Bedeutung der Gebote klarer werden lässt und eine Brücke zur heutigen Zeit schlägt. Allerdings fehlt das gewisse Etwas, damit der Funke überspringt, um wirklich in den Alltag des Lesers hineinzusprechen.

Fritz Laubach: „Gottes Weg in eine neue Welt“

Ich möchte dieses Buch von Fritz Laubach all jenen ans Herz legen, die bisher keinen rechten Zugang zur Offenbarung fanden, aber neugierig genug sind, sich neu auf den Weg zu machen.