Yvette Manessis Corporon: „Das Wunder von Errikousa“

Ein Buch über Mut und Widerstand, indem es um Menschen anderer Herkunft oder anderen Glaubens geht, das gerade in diesen Tagen wieder hochaktuell ist.

Elisabeth Bührer-Astfalk: „Gehalten – Das Andachtsbuch für Alleinerziehende“

Die Erkenntnisse von Frau Bührer-Astfalk über Gott stellen für jeden Leser einen Gewinn dar. Mir hat das Lesen so gut getan, dass ich es noch einmal in Ruhe studieren werde.

Tina Babig, Gernot Elsner (Hrsg.): Gott kommt auch zum Ballermann

Leseempfehlung für ein Buch mit Sommerfeeling, Abenteuer und Reiselust an goldenen wie auch tristen Herbsttagen. Vor allem aber ein Kaleidoskop an Gottes unendlicher Liebe und seinem heilsamen Wirken an den Menschen.

Julia Schlicht: Gottes Fülle erleben – Ideen für 12 Kleingruppentreffen

Ein erfrischend anderes Buch zum Gestalten von Gruppenabenden, kreativ und abwechslungsreich. Diese Autorin hat gute Ideen. Sehr zu empfehlen.

Heinrich Christian Rust: Tröstungen. Ein Gebetsweg durch die Offenbarung

Betend durch das Buch der Offenbarung – mit diesem einladenden Werk von Henrich Christian Rust eine persönliche Bereicherung für die Stille Zeit! Gerade wenn die Jahreszeit wieder trüber wird und Vergänglichkeit und Sterben in den Blick rücken.

Malte Detje: „Im Zweifel für Gott“

Wer einen zweifelnden Menschen begleiten möchte, findet hier gute Aussagen, die helfen können, einen neuen Weg des Glaubens zu beschreiten.

Angela Mahmoodzada: „Ein Wunder des Heiligen Geistes“

Ein kleines, lesenswertes Buch über Ursprung, Leben und Identität der Kopten in Ägypten. Zum Staunen, kritischen Lesen und als Ansporn zu eigenen Recherchen.

Oliver Kircher: „Wein – Geschenk Gottes“

Eine gelungene Kombination aus Wein-Basics, ansprechenden Bildern und biblischen „Wein“-Geschichten. Dieses Buch hilft Menschen, auf den Geschmack zu kommen und liefert zudem noch Tipps für unterhaltsame Weinabende.

Daniel Kowalsky: „Der Babylon-Plan“

Der Schreibstil des Autors ist sehr flüssig und ein echtes Lesever­gnügen. Aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Situation besonders lesenswert

Sharon Garlough Brown: „Unterwegs mit dir“ – Geschenkausgabe

Ein kleines Büchlein mit wertvollen kurzen Impulsen, das einlädt, auf seinen Seiten zu verweilen, den Sätzen nachzuspüren, nachzudenken, mit Gott ins Gespräch zu kommen. Durch das ansprechende, leichte Layout macht es sich auch als Geschenk sehr gut.

Eva-Maria Admiral/Annette Friese: Schön ohne Aber

Ein Buch, das ungeheuer ehrlich ist und Hoffnung, Freude und Zuversicht vermittelt. Es macht Mut, sich den Zweifeln an seinem Körper und sich selbst zu stellen und bezeugt eine Fülle von gelungenen Veränderungen.

Damaris Kofmehl: Kämpferseele – die Stürme meines Lebens

Ein fesselnd geschriebenes Buch über ein ungewöhnliches Leben, das viel Stoff zum Nachdenken bietet.

Thorsten Dietz: Gott in Game of Thrones

Ein aufschlussreiches Buch für Kenner und Liebhaber der Serie „Game of Thrones“, für Gläubige und Ungläubige, Skeptiker und Suchende.

Klaus-Günter Pache: Auf dem Weg nach Hause – Was die Bibel über unsere ewige...

Ein lehrreiches, interessantes Buch über den Glauben im Allgemeinen und das Leben nach dem Tod im Speziellen. Leicht zu lesen und gut verständlich geschrieben.

Friedemann Büttel: „Mehr! – Warum es sich lohnt, Jesus zu folgen“

Dieses Buch ist keine leichte Lektüre, denn das Thema Nachfolge ist ein großes Manko der meisten unserer Kirchen. Es lässt sich zwar einfach durchlesen. Aber wer wirklich davon profitieren will, wird es in kleinen Schritten studieren und die einzelnen Teile einüben. Das braucht Zeit, Gemeinschaft und vor allem den Willen, sich mit Jesus als sein Jünger, Nachfolger und Schüler auf den Weg zu machen.

Doris Wagner und Christoph Schönborn: „Schuld und Verantwortung“

Der Wiener Kardinal Christoph Schönborn und die sexuell und spirituell missbrauchte ehemalige Nonne Doris Wagner treffen sich zu einem Gespräch. Das Buch dokumentiert ihre Diskussion, inklusive Lösungsvorschlägen zum Thema Missbrauch. Kurzweilige und wichtige Lektüre!

Kate Breslin: Der Leutnant und das Mädchen

Krimi und Liebesgeschichte - Uneingeschränkt empfehlenswert für alle, die eine leichte, aber spannende Lektüre suchen. Dabei nicht seicht, sondern thematisch in die Tiefe gehend, verständlich und glaubwürdig.

Sharon Garlough Brown: Spuren deines Lichts (Kleingruppenheft)

Das Buch ist gut geeignet, um die Themen Angst, Leid, Schmerz, depressive Momente zu reflektieren. Sharon Garlough Brown zeigt Wege auf, mit sich selbst, mit anderen und mit Gott darüber ins Gespräch zu kommen.

Haubold, Karcher, Niekler: Jugendarbeit zwischen Tradition und Innovation

Mit dem Willen, Jugendarbeit neu zu denken, sind die Ansätze in dem Buch geeignet, um fundierte Anregungen und praxistaugliche Beispiele zu studieren.

Amanda Dykes: Der Wind und Wellen lenkt

Eine liebenswerte Geschichte mit Tiefgang, die sich hervorragend als Sommerlektüre eignet. Ich empfehle dieses Buch gerne weiter.