Ali Dini, Alexander Urumov: „Der Unsterbliche“

Diese Lebensgeschichte ist sehr berührend. Es ist erstaunlich und ermutigend wie sich Ali, der so viele Jahre großen Erfolg kriminellen Geschäften hatte, durch den Glauben stark verändern ließ. Demütig und aufrichtig erzählt Ali von seinem früheren Leben.

Daniel Zindel: „Hüttenzeit“

Insgesamt ein sehr lesenswertes, äußerst schön gestaltetes Buch, das man gerne zur Hand nimmt.

Daniel Schneider: Tabu Trennung

Scheidung. In christlichen Kreisen ist das oft ein Tabuthema. Der Journalist Daniel Schneider beackert dieses Thema in seinem neuen Buch.

Walter Nitsche: „Sicher in Gottes Händen“

Walter Nitsche zeigt, wie man Geborgenheit, Sicherheit und Anerkennung bei Gott findet. Bei dem Buch hatte ich Anlaufschwierigkeiten, bin aber froh, dass ich es gelesen habe.

Melanie Carstens (Hrsg.): Die Suche nach dem Sonntag – ein Sehnsuchtsbuch

Das Buch lädt zum kurzen Schmökern, aber auch zum längeren Verweilen ein. Wir sollten uns mehr Zeit für den Sonntag nehmen.

Johannes Reimer: Gottes Herz für deine Stadt – Ideen und Strategien für Gemeinde in...

„Gottes Herz für Deine Stadt“ ist kein „How-to-do“-Buch. Es möchte zum Nachdenken anregen. Sicher gibt es einige grundlegende Prinzipien, aber letzten Endes ist jeder Gemeindebau ein Original. Christen, die nach neuen Wegen suchen statt in Traditionen zu versinken, werden dieses Buch mit großem Gewinn lesen.

Jörg Ahlbrecht: „Die Wahrheit in Person“

Ein Buch mit Tiefgang und einer enormen Bandbreite an Fragen und Themen, die herausfordern und dazu ermutigen, sich auf den Weg zu machen und Jesus nachzufolgen in diesen unsicheren Zeiten. Welch ein Privileg, welch eine Herausforderung, welch eine Gnade!

Jennifer Delamere: „Wohin dein Herz mich ruft“

Wer einen unterhaltsamen Roman mit historischem Hintergrund sucht, der ist mit diesem Buch gut beraten. Auch der christliche Alltag kommt nicht zu kurz.

Renate Ziegler: „Berenike – Liebe schenkt Freiheit“

Ein fesselnder Roman, der in die Zeit des antiken Roms führt, in die Zeit des Kaisers, der adligen Herren und Sklaven, aber auch in die Zeit der Christenverfolgung.

April Knight: Kreative Zeit mit Gott.

April Knight stellt in diesem Buch eine einfache Methode vor, wie man sich mit Bibelversen kreativ und gestalterisch auseinandersetzen kann. Dabei muss man kein Zeichen-Genie sein und es macht Spaß, Bibelverse in kleine Kunstwerke zu verwandeln!