Joel White: Was sich Gott dabei gedacht hat – Die biblische Basis einer christlichen...

Ein theologisch konservativer Beitrag zum Thema Sexualethik. Joel White schreibt allgemeinverständlich und biblisch fundiert, sagt unser Rezensent.

Melanie Shankle: In dir schlägt ein Löwenherz – 100 ermutigende Andachten

Dieses Buch ist weit mehr als ein Andachtsbuch. Wenn die Leser sich darauf einlassen, kann es zu einer ganz persönliche intensiven Reise werden mit vielen Gedanken, Impulsen und Reflektion.

Heidemarie Führer: Ermordet in Kabul

Dieses lesenswerte Zeugnis missionarischer Arbeit möchte ich wärmstens allen ans Herz legen, die evtl. selbst am fragen sind, ob sie in die Mission gehen sollen.

Andrea Otto: Das ultimative Familienhaushaltsbuch

Ein kurzweilig geschriebenes, sehr praktisches Buch, aus dem Leben, für das Leben. Die Erfahrungen der Familienfrau Andrea Otto dienen dazu, anderen Frauen (oder ggf. Männern) den Haushalt zu strukturieren und zu erleichtern.

Volker Halfmann: Wer fühlt, was er sieht, der tut, was er kann.

Ein Buch, das man in einem Stück lesen kann: Ein beeindruckendes Plädoyer für mehr Barmherzigkeit – ohne erhobenen Zeigefinger und mit vielen guten Beispielen. Es trifft den Nerv der Zeit!

Deborah Rosenkranz: Ja zu dir

Ja zu dir sind 52 Impulse von Gottes „Ja“ zum Menschen – sowie unser „Ja“ zu Gottes Aussagen. Ein humorvolles Buch voller guter Ideen um im Glauben zu wachsen, Gott näher zu kommen und an Selbstvertrauen zu gewinnen.

Tina Tschage: Auf das Leben!

Das Buch zu haben und zu lesen ist wie Konfetti in die Luft zu werfen, die Arme weit auszubreiten und das Leben anzunehmen, wie es nun mal ist.

Victoria Arlen: Aufgetaucht

Die Biographie einer außergewöhnlichen jungen Frau, die sich aus dem „Locked-in-Sydrom“ zurück ins Leben kämpft und mit Mut, Energie und Durchhaltevermögen ihre Ziele verwirklicht. Ein spannendes, ermutigendes und motivierendes Buch.

Peter Dyckhoff: Ruhe finden in dir

„Ruhe finden in Dir“ ist ein Buch, das auffällt und stört im guten Sinn. Im Bücherregal ist es ein kleiner Schatz mit Gebets-Perlen, aufgereiht im hingebungsvollen und bewegten Leben des Autors.

Bernhard Meuser: Freie Liebe – Über neue Sexualmoral

Ein wichtiger Beitrag zu den aktuellen Fragen rund um Kirche und Sexualität. Der Autor bezieht mit überzeugenden Argumenten eindeutig Stellung für das Leben und für die Liebe. Sehr empfehlenswert!

Elisabeth Büchle: Winterleuchten am Liliensee

Der Roman ist weit davon entfernt, seicht zu wirken, zumal immer wieder spannende Handlungsstränge eingebaut werden. Man kann das Buch buchstäblich kaum aus der Hand legen.

Arne Kopfermann: Auf zu neuen Ufern

Ein kopflastiges Buch, das zu wenig von Arne zeigt. Nichtdestotrotz ein guter Berater für jemand auf der Suche nach seinem eigenen Glauben.

Thomas Sjödin: Beginne jeden Tag wie ein neues Leben

Gut zu lesende, natürlich geschriebene, kurze und lebendige Texte mitten aus dem Alltag, die ermutigen und herausfordern.

Susanne Ospelkaus: Auf Wiedersehen, Elias!

Wer erwartet, Kindern Themen wie Leben, Tod und Ewigkeit durch das Vorlesen dieses Buches erklären zu können, wird enttäuscht. Wer einen eigenen, gefestigten Standpunkt und Vorstellung von Tod und Ewigkeit hat, idealerweise auf biblischer Grundlage, wie die Autorin sie versteht, wird eine sehr gute Hilfe für das Gespräch mit Kindern erhalten.

Verena Keil, Nicole Schol (Hrsg.): Wie ich 256-mal Christ wurde – Wahre Storys für...

Eine Sammlung vielfältiger Erfahrungsberichte von Teens für Teens: einzigartig, persönlich und schonungslos ehrlich! Alle Erlebnisse eint ein wichtiges Leitthema: Gott liebt dich und du kannst ihm in jeder Situation des Lebens vertrauen!

Elisabeth Elliot: Im Schatten des Allmächtigen – Das Tagebuch Jim Elliots

Jim Elliot arbeitete als Missionar bei den Huaroani-Indianern in Equador. Im Januar 1956 wurde er, gerade einmal 28 Jahre alt, von ihnen getötet. Seine Tagebucheinträge erwecken seine Geschichte zum Leben.

Marco Politi: Das Franziskus Komplott

Ein interessantes Buch, aber wirklich keine leicht lesbare Lektüre. Geeignet für alle, die sich politisch interessieren und gern mit fundierten Einblicken hinter die Mauern des Vatikan schauen möchten.

Susanne Roll: Lisa – Im Zeichen der Weißen Rose

Ein Buch, dessen Inhalt gerade in unserer Zeit wieder aktuell ist und schon junge Leser motivieren kann, für ihre Überzeugungen einzutreten.

Andi Weiss (Hrsg.): Für mich bist du ein Wunder

Dieses Buch ist eine berührende Sammlung wahrer Glaubenszeugnisse. Ich bin froh, dass ich es gelesen habe.

Lars Mandelkow: Der Bullerbü-Komplex

Ein humorvoller Ratgeber, der von unnötigem Perfektionismus befreit und aufzeigt, dass manches erst richtig gut wird, wenn man es einfach mal gut sein lässt.