Peter Maffay steht mit einer E-Gitarre am Mikro.

Peter Maffay: „Über allem steht eine höhere Instanz: Gott“

Der Musiker Peter Maffay redet in seinem neuen Buch "Hier und Jetzt" auch über seine Beziehung zu Gott. Den Glauben nimmt er mit auf Tournee.
Alex von den O'Bros

O’Bros im Interview: Noch nie so viele Zukunftsvisionen gehabt

Das Rapduo "O'Bros" hat auf der MEHR-Konferenz zusammen mit Tausenden Besuchern Gott gefeiert. Im Interview erzählt Alex, wie ihnen das größte Konzert ihrer Laufbahn gefallen hat und was die Brüder in diesem Jahr noch vorhaben. 
Eine Gruppe sitzt auf einem Felsenfeld am Lagerfeuer.

Nimm die Masken ab! Über den Wert von Lobpreis

Während Worship in manchen Gemeinden seit Jahren fest etabliert ist, fremdeln andere mit dieser Form der Kirchenmusik. Was macht Lobpreismusik aus? Wie kann sie sinnvoll eingesetzt werden und generationsübergreifend gelingen? Ein Gespräch mit Sänger und Lobpreisleiter Timo Langner.

LUX KOLLEKTIV: „Wir verstehen uns als geistlicher Aufbruch“

Wie könnten Lieder klingen, die den Tiefgang eines Chorals haben, musikalisch aber in unsere Zeit passen? Eine Antwort: LUX KOLLEKTIV.

Manfred Siebald: „Das Leben ist voller Lieder“

Kaum jemand hat die christliche Musikszene in Deutschland so sehr geprägt wie Manfred Siebald. Im Herbst wird der Mann mit der Gitarre 70, aber ans Aufhören denkt er noch lange nicht.

Katja Zimmermann: „Heiliger Geist-Momente“ beim Musikmachen

Einmal als Musikerin zu arbeiten war für Katja Zimmermann lange nicht vorstellbar. Doch nach einer großen Enttäuschung stellte sie die Weichen in ihrem Leben neu. Ein Gespräch über Scheitern, Loslassen und Vertrauen.
Daniel Kallauch

25 Jahre „Hurra für Jesus“: „Wenn Daniel Kallauch kommt, dann gibt’s Spaß“

„Einfach spitze“ oder „Gott mag Kinder“ – fröhliche Lieder wie diese begleiten viele Jungen und Mädchen auf ihren ersten Schritten im Glauben. Mit seiner Musik, seinem Humor und seiner Handpuppe Willibald erfreut Daniel Kallauch die Jüngsten. Vor 25 Jahren kam die erste CD der „Hurra für Jesus“-Reihe auf den Markt. Wie schafft man es Generationen von Kindern über so viele Jahre zu begeistern? Wir haben ihn gefragt.

Metalchurch-Pastor: „Jesus verkörpert alles, wonach sich der Metal sehnt“

Sie ist laut, leidenschaftlich, soundlastig: Seit 2012 gibt es in der Schweiz im Kanton Bern die Metalchurch. Ihr Gründer, der reformierte Pastor Samuel Hug, organisiert hier die Anbetung des „wahren Metallers“ – Jesus. Wie funktioniert das? Wir haben ihn gefragt.

Johannes Falk: „Die Melancholie liegt mir einfach im Blut.“

Mit seinem dritten Soloalbum „Von Mücken und Elefanten“ will der christliche Musiker Johannes Falk auch in der säkularen Musikszene Fuß fassen. Ohne den neuen Plattenvertrag mit Sony wäre es wohl dazu nie gekommen. Ein Interview aus DRANNEXT über Herausforderungen, Hoffnung und Höhenmeter.

Outbreakband: „Wir spielen in erster Linie für Christen“

Mit Liedern an Gott auf der Erfolgswelle zu reiten, ist eine ambivalente Geschichte. Im Interview erzählt Juri Friesen, wie er mit dem Erfolg seiner Outbreakband umgeht – und wie die Musik seinen Glauben beeinflusst hat.

Michael Patrick Kelly: „Ich brauche keine Extreme mehr, um mich lebendig zu fühlen!“

Mit der Kelly Family feierte „Paddy“ in den Neunzigerjahren weltweite Erfolge. Als der Ruhm ihn innerlich zerstörte, ging er für sechs Jahre ins Kloster – und fand zum christlichen Glauben. Heute ist er wieder im Showbiz dabei und geht im November mit seinem neuen Album "ID" auf Tour. Mit Simon Jahn sprach der Musiker über den großen Musikzirkus, seinen Glauben und die Kirche.

Naomi van Dooren: „Singen ist für mich Freiheit“

Ihr erstes Bett war eine Bananenkiste, ihr erstes Zuhause ein Tipi. Naomi van Dooren wurde 1973 als Kind von Hippies in Kalifornien geboren. Statt mit dem Fernseher wuchs sie mit der Bibel und viel Musik auf. Heute unterstützt sie als Coach junge Talente in der Castingshow "The Voice Of Germany". Unserer Kollegin Julia Kallauch vom Frauenmagazin JOYCE hat sie ihre schillernde Lebensgeschichte erzählt - und warum es sich lohnt, Gott immer zu vertrauen.

Albert Frey: „Ich muss nicht der große Platzhirsch sein“

Albert Frey ist "Feiert Jesus": Seit Mitte der 90er produziert der Sänger und Songwriter die "Feiert Jesus!-CDs". "Morgenstern", "Für den König" oder "Anker in der Zeit" sind aus den Liederbüchern nicht mehr wegzudenken. Wir haben mit Albert Frey über sein "Rezept für das perfekte Lobpreislied" gesprochen. Außerdem verrät er uns, wie es sich für ihn anfühlt, wenn seine Lieder im Gottesdienst gesungen werden.
Portät von Sefora Nelson

Sefora Nelson: „Ich habe noch nie so geweint und getrauert“

Bis Mitte 2016 war die Sängerin Sefora Nelson auf Tournee – mit Liedern geprägt von der Gewissheit, dass die Nähe zu Gott glücklich macht, dass es sich lohnt, ihm zu vertrauen. Das war für sie in den letzten Monaten allerdings alles andere als leicht.

Casting Crowns: „Du bist ein Vorbild. Herzlichen Glückwunsch!“

In Deutschland sind sie eine der bekanntesten Bands der christlichen Musikszene, in den USA rangieren sie sogar in den säkularen Charts ganz oben: die amerikanische Pop-Rock-Band Casting Crowns.

Michael Gungor: Wir sind keine Christen, wenn wir nicht auch klagen

Gungor über Gemeinde als Inspirationsquelle, die Gefahr einer religiöen Blase und die Nichtexistenz "christlicher Musik".
Arne Kopfermann

Arne Kopfermann: „Lobpreis ist weit mehr als nur Musik“

Arne Kopfermann gehört zu den ersten deutschen Lobpreis-Musikern, die in Kirchen mit E-Gitarre und Schlagzeug auftraten.