Disciple: Love Letter Kill Shot

"Love Letter Kill Shot", Disciples 12. Studioalbum, ist ein meisterhaft gestaltetes, das in die Tiefen unserer spirituellen Reise vorstößt. Ein Album, das dem Leidenden Worte gibt.

Kanye West: Jesus is King

Kanye West zeigt uns mit seinem Album seinen persönlichen Sinneswandel. Das allein wäre spannend genug. Aber auch das Ergebnis - die Kombination traditionell christlicher Musikformen und Hip-Hop zu einer neuen Art von Predigt - ist aller Ehren wert.

Big Daddy Weave: When The Light Comes

"When The Light Comes" ist ein weiterer Sieg für die Big Daddy Weave Crew. In der Dunkelheit des Lebens haben sie an der Anbetung festgehalten und sind auf der anderen Seite des Leidens mit einem wiederbelebten Lob aufgetaucht. Ihr Zeugnis strahlt umso heller.

Jeremy Camp: The Story’s Not Over

Jeremy hat seine Lebensgeschichte seit fast zwei Jahrzehnten frei und mutig geteilt, und die christliche Musikszene hat sehr davon profitiert. Noch heute bringt er eine Authentizität und Leidenschaft in seine Musik ein, die sonst nur wenige Künstler ausstrahlen.

TobyMac: The St. Nemele Collab Sessions

TobyMac hat die Songs seines letzten Albums hochkarätigen Produzenten und Musikerkollegen anvertraut, um ihnen ein zweites Leben einzuhauchen. Mit Erfolg.

The McClures: The Way Home (Deluxe)

Der Lobpreis-Stil der McClures ist eine echte Rarität. Die Ehrlichkeit und Schlichtheit ihres Stils verlagert die Aufmerksamkeit der Gemeinde weg von sich und erlaubt es ihnen, sich ganz auf Gott zu konzentrieren. Wie eine persönliche Zeit des Gebets und der Reflexion.

Wilder Woods: Wilder Woods

Retro-Soul mit spannender Musik und außergewöhnlicher Stimme. Ein Liebesbrief des Needtobreathe-Frontmanns an seine Söhne.

Pat Barrett: Canvas And Clay

Pat Barrett ist ein behutsamer Leisetreter, wie sie viel zu selten auf große Bühnen gelangen. So ist auch sein Album: elegant, zurückgenommen, uneitel. Eine wunderbare Reise ins Herz der Anbetung.

Hollyn: bye, sad girl (EP)

Die neue EP der 22-jährigen Holly Miller, bekannt als Hollyn, ist ein nachdenkliches Popalbum mit EDM-Vibe. Ein Seelentröster mit Therapiepotential.

Samuel Jersak: The Melody At Night, Without You

Samuel Jersaks introvertiertes Klavierspiel schafft Raum für eine tiefe Begegnung mit dem Künstler - und mit sich selbst.

Jesus.de ist gemeinnützig und erhebt keine Gebühren. Danke, wenn du uns mit 25€ unterstützt. Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – ein Geschenk an Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Kannst du dir vorstellen, das Angebot mit 25€ zu fördern? Jetzt spenden