Selbstbewusst wird sie sein, aber eine Minderheiten-Kirche. Dieses Bild von der Kirche der Zukunft zeichnete der Vizepräsident des EKD-Kirchenamts, Thies Gundlach, beim zweiten Treffen des Ökumenischen Netzwerks Mitgliederorientierung in Hofgeismar.  Gundlach weiter: „Es wird viel mehr Menschen geben, die sich mit unseren ethischen Positionen verbunden fühlen, als dass sie sich mit Christus verbunden fühlen.“

Während der Tagung in Hofgeismar wurden außerdem Projekte rund um das Thema Mitgliederorientierung vogestellt. Martina Blatt war für das Medienmagazin pro vor Ort.

Link: So kann die Kirche der Zukunft aussehen (pro)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein