Ihr wolltet einen Adventskalender – ihr kriegt einen Adventskalender: Vom 1. Dezember bis zum 2. Weihnachtstag packen wir zu den Neuigkeiten des Tages noch einen kostenlosen Adventskalender mit geistlichem Input in unseren Whatsapp-Newsletter PRIMETIME. Einmal bestellen, 24 Mal dran erfreuen.

Was haben wir vor: In Anlehnung an den beliebten „Montagsmut“ schicken wir euch einen Bibelvers aus dem Lukasevangelium und einen Kurzimpuls für den Tag direkt auf euer Smartphone. Beides hilft, auch in der stressigen Weihnachtszeit das Wichtigste im Blick zu behalten: die Geschichte Gottes, der Mensch wird.

Mal mit einer kleinen Ermutigung, mal mit einer Aufgabe für den Tag erleben die Leser die Geschichte um die Geburt Jesu noch einmal aus einer neuen Perspektive. Die kurzen Anregungen übertragen das historische Wort in die heutige Zeit. Wie lässt sich die Geschichte in die Moderne übertragen? Was können wir daraus lernen?

Neugierig geworden? Dann trag dich doch gleich (kostenlos) in den Newsletter ein:
www.jesus.de/whatsapp

MEHR ADVENT AUF JESUS.DE

Bitte unterstützt unsere amen.de Adventskampagne

"Du bist nicht allein!" So lautet unsere Botschaft für alle, die sich in der Adventszeit einsam fühlen. Dazu haben wir eine Facebook-Kampagne gestartet, die ihr unterstützen könnt.

Ein Lichtlein brennt: Wer erfand den Adventskranz?

Der Adventskranz ist eine norddeutsche Erfindung: Vor 175 Jahren begann der Diakon Johann Hinrich Wichern in Hamburg damit, jeden Tag bis Heiligabend eine weitere Kerze anzuzünden. Sein Adventskranz hängt heute sogar im Deutschen Bundestag.

Weihnachtsmärkte: Mehr Markt, weniger Weihnacht

In den vergangenen fünf Jahren sind in Deutschland rund 500 neue Weihnachtsmärkte entstanden, die Besucherzahl hat sich seit 2000 verdreifacht. Ein Kulturwissenschaftler sieht eine Entwicklung zum Volksfest. Mit Weihnachten oder der christlichen Botschaft hätten sie dagegen immer weniger zu tun. Manche Kirchengemeinden steuern allerdings dagegen. 

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein