von Levian Scheidthauer, jesus.de

Was du wissen solltest

Brian Doerksen ist eine der prägenden Persönlichkeiten der christlichen Musikszene. In den 1990er Jahren gab der einfühlsame Worshiper mit seinen bei Vineard Music veröffentlichten Worshipalben wichtige Impulse für die hiesige Lobpreisszene. Bis heute werden viele seiner Songs in den Gemeinden gesungen, u.a. Come, Now is The Time oder Humble King.

Wie es sich anhört

Um es gleich zu sagen: Das klassische Weihnachtsfeeling kommt nur an wenigen Stellen auf. The Heart of Christmas ist zu reflektiert, um das Album am Heiligen Abend laufen zu lassen. Dafür passt es umso besser zu kuscheligen Adventstündchen, die das Album mit 57 Minuten Laufzeit problemlos ausfüllt.
Der Stil des Albums ist sprachlich wie musikalisch unverkennbar Brian Doerksen: Er hat diese weiche Pop-Attitüde, die er hier in Jesus-zentrierten Christmas-Worship verwandelt. Zahlreiche Mitsänger, mal als Solisten, mal als Hintergrundchor, sorgen für Abwechslung – und sorgen dafür, dass das Album nur ganz selten mal die Grenze zum Kitsch überschreitet. Wenn die Oboe oder das Englische Horn blasen, wird es unweigerlich weihnachtlich im Raum.

Geistliches Highlight

Brian Doerksen reflektiert die Bedeutung des Weihnachtsfestes, des Lichts, die Hoffnung, die mit der Erinnerung an diesen besonderen Moment der Geschichte verbunden ist.
„Nothing is impossible“ deutet die Weihnachtsgeschichte als Menschheitserfahrung, dass mit Gott alles möglich ist:
„Anything can happen / when God decides its time / Unexpected goodness a beautiful surprise / So lift your hopes, and lift your eyes / The Christmas story tells it true / Nothing is impossible.“ – Alles kann passieren, wenn Gott denkt, dass es Zeit dafür ist / Unerwartete Güte, eine wunderbare Überraschung / Also fasse Hoffnung, und hebe deinen Blick. Die Weihnachtsgeschichte verkündet Wahrheit: Nichts ist unmöglich.“

Bestes Lied

Die herzerwärmende Southern-Worship-Hymne „In the Dust“ verbindet Brian, wie ihn seine Fans lieben, am organischsten mit der Message von Weihnachten. „In the dust, in the dirt / to us a child is born.“

Für Fans von:

Matt Redman, Brenton Brown, Paul Baloche, Graham Kendrick

> Brian Doerksens „The Heart of Christmas“ jetzt bei Fontis bestellen

zurück zur Musikseite

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein