von JasminPatterson_NRT, Staff Reviewer
Übersetzung: Karen Kersten

 

Was du wissen solltest:
Der renommierte Lobpreisleiter und Songwriter Chris Tomlin ist seit Jahren zuverlässiger Lieferant gemeindetauglicher Songs – und einer der meistrezipierten in deutschen Gemeinden. Sein Song „So groß ist der Herr“ (Übersetzung: Arne Kopfermann) rangiert auf Platz 3 der aktuellen CCLI-Charts. Holy Roar mit den Singles „Nobody Loves Me Like You“ und „Holy Roar“ ist sein achtes Studioalbum.

 

Wie es sich anhört:
Mit dem kraftvollen Titeltrack „Holy Roar“ gibt Chris Tomlin den leidenschaftlichen Ton vor, der das Album prägen wird. Der Sound ist insgesamt sehr breit und flächig angelegt, Tomlins Akustikgitarre phasenweise ganz aus dem Klangbild verschwunden. Damit folgt er dem Trend des Lobpreismainstreams zu hymnischer Überladung und nach außen gerichteter Proklamation. Muss man mögen. In „Goodness, Love and Mercy“ gönnt sich Tomlin einen kurzen, aber überzeugenden Gospelmoment. Grandios ist das einfühlsame Finale „How Sweet It Is“ mit Songwriter-Kollege Pat Barrett, der auch „Good, Good Father“ von Tomlins vorherigem Album Never Lose Sight schrieb.

 

Geistliche Highlights:
Der herausragende Song ist „Is He Worthy?“. Der Text stammt aus Römer 8,18-24 und er beschreibt, wie die Menschheit und die Schöpfung sich stöhnend nach der Rückkehr Jesu sehnen, damit er uns von Sünde und Leid befreit. Es bezieht sich ebenfalls auf Offenbarung 5,1-14, eine prophetische Passage über das Ende der Welt: Jesus ist der Einzige, der es verdient, die Siegel auf den Schriftrollen im Himmel zu brechen, die Gottes Plan am Ende dieses Zeitalters offenbaren. Dieser Plan beinhaltet die Rückkehr Jesu auf die Erde, die Beendigung von Sünde und Leid und die Gründung Seiner Herrschaft des Friedens und der Gerechtigkeit. Es ist ein theologisches Thema, das heute in der Anbetung oft fehlt, also ist es erfrischend zu hören, wie Chris einen solchen Song anpackt und ihn so singfähig und doch biblisch geerdet hält.

 

Bestes Lied:
Für den besten Song auf dem Album kann ich mich nicht entscheiden zwischen „Is He Worthy?„, für seinen reichen und dringend benötigten theologischen Inhalt, und „Praise Is The Highway„, für seine hoffnungsvolle Aussage, dass Lob Gottes Wirken einleiten kann.

 

Für Fans von:
Pat Barrett, Lincoln Brewster, Passion 

Chris Tomlin: Holy Roar jetzt im SCM-Shop kaufen

> zurück zur Musikseite

In Partnerschaft mit

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Chris Tomlin: Holy Roar