Werbung


Von JJFrancesco_NRT, Staff Reviewer
Übersetzung: Karen Kersten, jde

Was du wissen solltest

Kim Walker-Smith von Jesus Culture hat ihr erstes Soloprojekt seit drei Jahren veröffentlicht. Ihr neues Worship-Album Wild Heart erforscht das Leben, neue Anfänge und die Rückkehr zur ersten Liebe.

Werbung

Wie es sich anhört

Kim Walker-Smith hat eine der größten Stimmen im christlichen Worship. Sowohl kraftvoll als auch sanft trägt ihre Stimme diese Lobpreislieder zu neuen Höhen. Musikalisch folgt jedes Lied dem melodischen, sich langsam aufbauenden Ansatz, der in den letzten Jahren durch die Hillsongs und Jesus Cultures der Branche populär geworden ist. Der Titeltrack ist eines der besten Beispiele dafür, wie gut dieser Stil funktioniert, mit einem musikalisch komplexen und dynamischen Refrain, der in einem mitreißenden Finale gipfelt. Während einige der Lieder davon profitieren würden, ein wenig kürzer zu sein, sind Lieder wie Wild Heart wegen ihrer strafferen Laufzeit umso stärker.

Geistliche Highlights

Die geistlichen Themen des Albums sind recht unkompliziert. Im Titelstück singt Kim von Gottes wildem Herzen, das uns verfolgt. Andere Songs loben die wunderbaren Werke, die er für uns getan hat. Die Themen sollten den Fans des Lobpreis-Genres vertraut vorkommen, aber durch Walker-Smiths Gesang an Tiefe gewinnen.


Für Fans von
Darlene Zsechech, Hillsong Worship, Jesus Culture

Kim Walker-Smiths „Wild Heart“ jetzt im SCM-Shop bestellen >

In Partnerschaft mit

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Kim Walker-Smith: Wild Heart (live)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein