von JakeFrederick_NRT, Staff Reviewer
Übersetzung: Karen Kersten

Was du wissen solltest
Im Jahr 2018 stellte uns Mac Powell seine „Family Reunion“ auf der „Third Day Farewell Tour“ vor und veranstaltete Weihnachtspartys im ganzen Land, um die Veröffentlichung ihres Weihnachtsalbums December zu feiern. Schon damals kündigte Mac ein 2019 Full-lenght-Album für den Sommer an, das dann auch über eine Plattenfirma veröffentlicht werden würde. Jetzt löst der Ex-Third-Day-Frontmann sein Versprechen ein.

Wie es sich anhört
Dies ist ein Country Music Album durch und durch. Banjos, Steel-Gitarren, mehrstimmige E-Gitarren: Ich bin normalerweise kein Country-Typ, aber die Musikalität dieses Albums ist erstklassig und sorgt für ein geniales Hörerlebnis. Wenn ich es mit einer Country-Ära vergleichen würde, würde ich es mit den späten 90er Jahren und dem Anfang der 00er Jahre vergleichen. Darüber hinaus ist Macs Stimme immer noch so unverwechselbar und präsent wie eh und je.

Geistliche Highlights 
Zugegen: Es ist textlich nicht das, was wir von Third-Day-Alben gewohnt sind. Und doch ist auch dieses Album immer noch voller spiritueller Inhalte. „Flood Waters“ spricht davon, auch in schwierigen Zeiten Gott zu vertrauen. „Red on a Rose“ besagt, dass Gott dich niemals verlassen wird. „Heaven“ wurde gemeinsam mit Josh Wilson geschrieben und ermutigt dazu, den Himmel im Auge zu behalten. Einmal werden wir unsere Lieben wiedersehen werden, wenn wir selbst dort ankommen.

Bestes Lied
Ich liebe die Energie von „Whoo!“ – das Lied ist einfach nur Party! Es ist die Art von Song, bei der du im Auto die Fenster herunterkubelst und das Autoradio auf Anschlag drehst, wenn es losgeht! Auf der anderen Seite liebe ich auch „I Can Get Used to This.“ Das ist ein Liebeslied, ganz selten in der christlichen Musik – aber ich denke, wir könnten mehr Songs gebrauchen, die Romantik feiern. Es erinnert mich an das Klammerblues-Tanzen in der Mittelstufe (normalerweise eine total peinliche Erfahrung für mich), aber die Nostalgie ist immer noch fantastisch.

Für Fans von 
Mallory Hope, Third Day, Mark Lee

zurück zur Musikseite

In Partnerschaft mit

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Mac Powell and the Family Reunion: Back Again

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein