Von JakeFrederick_NRT, Staff Reviewer
Übersetzung: Karen Kersten

 

Was du wissen solltest:
Auf der Jesus Freak Cruise 2017 erzählte TobyMac von der Zeit, die er durchlief, nachdem dcTalk ihre Pause angekündigt hatte. Er war sich nicht sicher, ob er seine Karriere als Musiker fortsetzen wollte, bis er angefragt wurde, den Song „Extreme Days“ für den gleichnamigen Film zu schreiben. Dieser Song war der Ausgangspunkt für die Reise zum Momentum Album in 2001.

Dieser Albumname – Momentum – hat rückblickend prophetische Bedeutung erhalten. In den Jahren seit der Veröffentlichung des Albums entwickelte sich TobyMac zu einem der größten Acts der christlichen Musikszene. Sechs seiner Studioalben erzielten in den USA Goldstatus. Im Oktober veröffentlichte TobyMac sein mit Spannung erwartetes achtes Studioalbum, The Elements.

 

Wie es sich anhört:
Während TobyMac seinen ganz eigenen Stil hat, hat jedes TobyMac-Album einen frischen Sound, so auch The Elements. Zusätzlich zu den energiegeladenen Hymnen, die man erwarten durfte, hat TobyMac eine gelungene Mischung aus Dance, Soul und Hip-Hop in dieses Album einfließen lassen.

Der Titeltrack führt das Album mit einer starken Rock/Hip-Hop-Hybridhymne an. Die Songs „I just need U.„, „Everything“ und „Edge of My Seat“ sind genau das, was man von einem TobyMac-Album erwarten würde: energiegeladene Dance Grooves, die einen auf die Beine bringen. Songs wie „Scars„, „Starts With Me“ und „It’s You“ verändern das Ganze mit etwas Soul über Hip-Hop-Beats.

 

Geistliche Highlights:
Ich habe aus diesem Album zwei starke Themen herausgegriffen – eine tiefe Abhängigkeit von Gott und die Überwindung der Vergangenheit. TobyMac predigt in mehreren der Songs, wie sehr wir Gott brauchen, egal ob wir oben oder unten sind. Wenn wir unser Leben und unsere Lebenslagen in Gottes Hände legen, fügt sich alles zusammen; wenn wir unsere Augen auf Gott gerichtet halten, sehen wir Ihn in allem um uns herum und das Leben wird heller.

TobyMac erinnert uns auch daran, dass es immer einen besseren Tag mit Christus am Horizont gibt, egal woher wir kommen. Wir alle haben unsere Narben. Das ist ein Teil des Lebens.

 

Bestes Lied:
Ich bewege mich etwas abseits der gängigen Wege und wähle „Starts with Me“ als besten Song des Albums. Ich liebe den sanften Groove und die Zusammenarbeit mit Aaron Cole. Die Botschaft des Songs kommt bei mir an. Es spielt keine Rolle, wie du aufgewachsen bist oder welche Umstände um dich herum herrschen: Veränderung beginnt in dir selbst. Ob es darum geht, den Teufelskreis der Sucht oder ungesunde Familientraditionen zu durchbrechen: Du hältst den Schlüssel zu deiner Befreiung in deiner Hand.

 

Für Fans von:
Aaron Cole, Newsboys

TobyMac: The Elements jetzt im SCM-Shop kaufen

> zurück zur Musikseite

In Partnerschaft mit

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
TobyMac: The Elements

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein