Tempelberg und Klagemauer in Jerusalem sind ein ständiger Konfliktherd zwischen Juden und Muslimen. Nun hat der Präsident des Obersten Islamrats in Jerusalem, Scheich Ikrima Sabri, reichlich Öl ins Feuer geschüttet: Die Klagemauer sei ein „islamisches Heiligtum“ und gehöre ausschließlich muslimischen Gläubigen, erklärte er laut ORF in einer Fatwa. Für Juden ist die Klagemauer die wichtigste religiöse Stätte.

Link: Muslime beanspruchen Klagemauer für sich

3 DIREKT-KOMMENTARE

  1. dies ist eine bodenlose Frechheit.
    die beiden Moscheen gehören schon überhaupt nicht auf den tempelberg.
    seit Jahren attackiert und schikaniert der Islam Israel.
    und die Welt und eu stellt sich auch nicht auf die Seite Israels.die Presse hat seit Jahren ein total verkehrtes Bild von Israel dargestellt und somit diese antihaltung der Welt und der eu gefördert.
    der Gott der Juden ist über 3000 Jahren
    der Gott der Christentum über 2000jahren der Islam 1456.
    wie kann es sein das ein Gott der über die Hälfte jünger ist mehr zu sagen hat als der Schöpfer dieser Welt?
    auch Mohammed wüsste bevor er den Islam gegründet hat das es einen anderen älteren Gott gibt und hat dies auch im Koran festgehalten.
    der Islam hat schon Medina erobert was vorher 1221 Jahre eine rein jüdische Stadt war und hat damals alle Juden ermordet.
    wieso ziehen die Moslems mit ihren mischen nicht nach medina um?
    Israel gehört nur Gott!!!!
    Jerusalem gehört nur Gott!!!
    der tempelberg gehört nur Gott!!!
    seit Jahren wird dem Schöpfer unrecht angetan und alle Welt schaut zu und tut nichts gegen diese Unverschämtheit.

  2. Es geht hier nur um zu provozieren. An heiligen Orten des Islam bleiben, wie bekannt, Mekka und Medina und sonst nichts.

  3. Tja … so sind die Muslime. Wo bleibt der weltweite Aufschrei der gebildeten und verantwortungsbewussten Muslime um diese Fehlentwicklung zu stoppen? Es wird keinen geben!

    Was wäre wenn Christen so handeln würden? Es würde sofort einen weltweiten Aufschrei geben, von Christen. Atheisten und anderen Gruppen/Religionen.

Comments are closed.