- Werbung -

Tausende Teilnehmer zu Willow-Creek-Kongress in Hannover erwartet

Bis zu 10.000 Mitarbeiter aus Kirchen im deutschsprachigen Raum werden in der nächsten Woche zum Willow Creek-Leitungskongress in Hannover erwartet. Der Kongress (11. bis 13. Februar) unter dem Motto „Zukunft – Hoffnung – Kirche.“ soll Kirchenmitarbeiter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für ihre Aufgaben neu inspirieren und befähigen.
- Werbung -

Ursprünglich ist „Willow Creek“ eine US-amerikanische Kirchengemeinde in South Barrington bei Chicago. An den Wochenenden besuchen bis zu 24.000 Menschen den Gottesdienst. Die Gemeinde besteht seit 1975. Gegründet hat sie Pastor Bill Hybels, der auch bei dem Kongress in Hannover auftritt.

Die Willow-Creek-Vereinigung wurde 1992 als Netzwerk christlicher Gemeinden gegründet. Zu diesem Netz gehören derzeit etwa 11.000 Gemeinden weltweit. Willow Creek Deutschland arbeitet überkonfessionell. Die Organisation gehört zur Deutschen Evangelischen Allianz und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Missionarischer Dienste. Internationaler Leiter der weltweiten Willow-Creek-Vereinigung ist der gebürtige Deutsche Garry Schwammlein.

Quelleepd

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht