Nelli Bangert, Mira Weiss (Illustr.): „krea.tief beten“

0

Die abgerundeten Ecken des Buches lassen es auf den ersten Blick eher als Notiz- oder Arbeitsbuch und weniger als Buch vor dem Einschlafen erscheinen. „Herzensbegegnungen mit Gott“ – dazu soll es anregen. Schon wieder eine vermeintlich theoretische Abhandlung über das Gebet? Nein auf keinen Fall! Hier wird es praktisch.

Dieses Buch zeigt, dass Beten viel mehr ist, als nur Gott seine Wunschliste abzuliefern und dann wieder mit dem Alltag weiterzumachen. Nicht nur der Verstand und das Sprachzentrum, sondern unser ganzes Wesen, unsere Gefühle und unser ästhetisches Empfinden gehören beim Beten dazu. Zahlreiche gestaltete Seiten, angefangene Listen und inspirierende Frage warten darauf, mit eigenen Gebetserfahrungen, Bitten und Dank gefüllt zu werden.

Alles rund ums Beten

Die kreativen Illustrationen von Mira Weiss, die stilvoll, aber nicht vereinnahmend sind, helfen dem Gebetsleben eine (vielleicht neue) Form zu geben. Gleichzeitig unterstreichen sie die Impulse von Nelli Bangert. Die Texte bilden ein weites Kaleidoskop rund um einzelne Aspekte zum Gebet. So geht es unter anderem um Lobpreis, Zweifel, Hoffnung, Schuldbekenntnis, Dankbarkeit und Vertrauen. Die Texte können unabhängig voneinander gelesen und bedacht werden. Meine Empfehlung: Lieber einen Text pro Tag oder Woche lesen als das gesamte Buch in einem Stück. So bleibt Raum für die Begegnung mit Gott und die Reflexion der eigenen Gedanken dazu.

Werbung

„krea.tief beten“ ist das Ergebnis, wenn zwei junge Frauen mit Talent für sprachliche Formulierungen (Nelli Bangert) und passende Illustrationen (Mira Weiss) zusammenkommen. Text und Bild wirken wie eine Symbiose und haben mich total angesprochen.

Von Andreas Schmierer

Leseprobe (PDF)

Verlag: Gerth Medien GmbH
ISBN: 978-3-9573462-9-2
Seitenzahl: 256
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein