Werbung

Thomas Woschnitzok wird ab dem 1. September Geschäftsführer im Vorstand von ERF Medien. Er tritt die Nachfolge von Ulrich Rüsch an.

Der gebürtige Ludwigsburger trug nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und dem Studium zum Diplom-Sparkassenbetriebswirt Verantwortung in verschiedenen Leitungspositionen im Bankwesen. Er bringt zudem Führungs- und Managementerfahrungen in den Bereichen Vermögensverwaltung, Vertrieb und Stiftungsmanagement mit. Von 2012 bis Anfang 2015 war Woschnitzok Geschäftsführer der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal und ihres Gesamtwerkes einschließlich deren Diakoniegesellschaft. Zurzeit führt er das Amt des Geschäftsführers der Stiftung „Zukunft und Leben“. Bei ERF Medien wird er an der Seite des Vorstandsvorsitzenden Dr. Jörg Dechert arbeiten.

„Wir freuen uns, mit Thomas Woschnitzok einen geschäftsführenden Vorstand gewonnen zu haben, der in der aktuellen Phase vieler Veränderungen im ERF seine langjährige Gestaltungserfahrung sowohl aus der Wirtschaft als auch dem Non-Profit-Bereich einbringen wird“, sagte der ERF-Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen von Hagen, der außerdem Ulrich Rüsch für seine Arbeit im Vorstand von ERF Medien und der ERF Stiftung dankte. Der 64-jährige Rüsch wird zunächst weiter im Bereich Fundraising für ERF Medien tätig sein. Er führte das Amt des Geschäftsführers seit 28 Jahren aus. 1987 kam er in die Gesamtleitung und stand seitdem dem christlichen Medienunternehmen als „Vorstand Finanzen und Personal“ vor. Seit Juli 2008 war er stellvertretender Vorstandsvorsitzender.