Norbert Pailer: Das Schweigen der Sterne

0

Der Untertitel des Buches lautet „Staunen über die Geheimnisse des Kosmos“. Man kann sich fragen, ob es noch etwas zu Staunen gibt, denn Astronomen und Physiker und andere Wissenschaftler haben doch so viel entdeckt und entschlüsselt. Norbert Pailer schreibt als Astrophysiker und da muss man auch so etwas wie „Quantenfluktuation“ oder „Annihilationsstrahlung“ buchstabieren; doch es gelingt ihm trotzdem, ein hochkomplexes Thema verständlich darzustellen. Grafiken und ein Glossar der wichtigsten Fachausdrücke helfen, sich zurechtzufinden. Vor allem die Vielzahl eindrucksvoller Fotos erlaubt auch ein einfaches Durchblättern – genauer nachlesen kann man immer noch.

Nach einem ersten Kapitel zum Thema Urknall folgt ein zweiter Abschnitt über Sonne, Mond und Planeten: Wie entsteht eine Mondfinsternis? Was kann man beobachten, wenn der Mond einen Planeten verdeckt? Und welche Phasen hat eine Sonnenfinsternis?

Das dritte Kapitel widmet sich dem großen Weltraum und dem kleinen Kristall; Pailer gelingt es, seine Leserinnen und Leser immer wieder in die Faszination mit hineinzunehmen. Auch ein erfahrener Astrophysiker staunt über die Wunder und freut sich z. B. über die Reise der Raumsonde Rosetta und die anschließende Landung eines Forschungsgerätes auf einem Kometen.

Werbung

Wie können wir uns von der Erde aus im Weltraum zurechtfinden? Auch hierzu gibt es Hilfen, sich anhand besonders markanter Sternbilder am Himmel zu orientieren und Entdeckungen zu machen. Norbert Pailer sieht bei aller wissenschaftlichen Arbeit immer wieder Gott als den Schöpfer, der diese Vielfalt und ungeheure Größe und Menge und das perfekte Zusammenspiel erschaffen hat.

Das Buch ist durchgängig auf dunklem Hintergrund gedruckt, was sich bei dem Thema „Sterne“ einfach anbietet. Besonders die Fotos kommen dadurch wunderbar zur Geltung.

Von Monika Bahne

Leseprobe (PDF)

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-6076-6
Seitenzahl: 160
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein