Protestantismus: Ein heilsamer Schreck (Christ&Welt)

0
Werbung

„Hat die evangelische Kirche also ihre ‚Hausaufgaben‘ gemacht“, fragt Bischof Markus Dröge bezüglich ihres Umgangs mit Antisemitismus in der Zeit-Beilage „Christ&Welt“. Ein Gastbeitrag über biblische Botschaften, Martin Luthers Judenfeindlichkeit, „Hitler-Glocken“ in Kirchtürmen und die Erklärung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD): „Antisemitismus ist Gotteslästerung“ – doch er ist und bleibt ein Problem in der deutschen Gesellschaft.

„Was ist zu tun“, fragt Dröge. „Nüchtern Bilanz ziehen, die neuen Herausforderungen erkennen und statt einer Wende in der Erinnerungskultur eine Intensivierung der Erinnerungskultur fordern und umsetzen.“

Hier ist der ganze Beitrag auf zeit.de zu lesen.