Das Justizministerium von Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet zum achten Mal einen Bibelwettbewerb für Kinder im Schulalter. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Aufsteh’n. Losgeh’n. Was bewegen.“ Dieser Dreiklang beschreibe, was uns voranbringe, heißt es im Grußwort der Justizministerin Katy Hoffmeister. Wir alle wollten gut leben. Dafür müssten wir alle etwas tun. „Alle Schülerinnen und Schüler können mit ihren Projekten den Menschen in ihrer Umgebung und einer breiten Öffentlichkeit zeigen, wie wichtig es ist, aktiv zu werden“, schreibt Hoffmeister.

Die kreativen Arbeiten der Schüler können in Bild, Schrift, Ton, Video oder in einem Projekt gefertigt werden. Die Schulklassen, Gruppen oder Einzelpersonen können sich bis zum 30. November anmelden. Die Beiträge müssen bis zum 15. Januar 2020 abgegeben werden. Mehr Informationen gibt es auf der Webseite des Wettbewerbs.