Werbung

Beim „re/vent“ kommen vom 19. bis 21. Juni in Zürich Menschen zusammen, die christliche Inhalte produzieren. „Egal ob Gründer*innen, Instagrammer*innen, YouTuber*innen, Schreiber*innen – Hauptsache, Du erschaffst Neues“, heißt es auf der Webseite der Veranstaltung. Das Event verzichtet auf Redner und stellt den Austausch in den Fokus. Die Unterkunft und die Verpflegung sind für die Teilnehmenden kostenlos. Wer kann, wird allerdings um einen solidarischen Beitrag von 75 Euro gebeten. Damit sollen Studierenden die Fahrtkosten erstattet werden.

Veranstaltet wird „re/vent“ vom ruach.jetzt Netzwerk und Katholisch Stadt Zürich. Anmelden können sich alle, die in irgendeiner Weise christlich produktiv sind. Auch Studierende die noch keine Möglichkeit haben, eigene Inhalte zu erstellen, sind bei dem Netzwerktreffen gerne gesehen. Mehr Informationen gibt es auf re.ruach.jetzt. (nate)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein