Der Fernsehmoderator Stefan Gödde, der seit 2009 die Wissenssendung Galileo auf Pro 7 moderiert, ist überzeugter Christ und Katholik. Mit der Redaktion des Magazins leben! (Diözese Münster) sprach der 43-Jährigen unter anderem über eine Reise nach Jerusalem, die für den Moderator glaubensprägend gewesen ist. Vor allem den Besuch der Grabeskirche hat er in Erinnerung behalten: „Vollkommen allein in dem Grab zu beten, in dem der gekreuzigte Jesus auferstanden sein soll – da kriege ich jetzt noch Gänsehaut.“

Link: Stefan Gödde, warum haben Sie Ihr Herz an Jerusalem verloren? (magazinleben.de)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein