Stephan Maag (mit Daniel Gerber): Ungezähmt für Jesus

0

Bereits im Vorwort wird der Leser in eine Situation hineingenommen, in der der Autor Todesängste aussteht, um sich dann bewusst zu werden: „Egal, was passieren würde, Gott hatte alles im Griff.“ Und mit diesem Einstieg ist man auch schon mitten drin im Leben von Stephan Maag.

Das Buch ist leicht zu lesen und spannend geschrieben, man legt es nur ungern wieder zur Seite. Stephan Maag geht darin chronologisch vor. Er berichtet von seiner Geburt und Adoption, Kindheit und Jugend. Gleichzeitig reflektiert er seine Erlebnisse und spannt den Bogen zum Leben des Lesers: „Ich glaube, jeder Mensch trägt einen Rucksack mit sich, eine Verletzung, eine Geschichte“. Daher endet jedes Kapitel mit Fragen an den Leser und einem Bibelvers zum Thema. Als er zum Beispiel aus seiner Zeit in den USA berichtet, in der er Drogen konsumierte und kriminell war, schließt er mit: „Gott freut sich an der Jugend der Menschen, aber man muss sich bewusst sein, dass es eine gefährliche Zeit ist […] Bist du jemand, an den sich junge Personen vertrauensvoll wenden können?“

Irgendwann kommt Maag an den Punkt in seinem Leben, an dem er beschließt, Gott eine Chance zu geben. Dies verändert sein Leben letztlich komplett und er erlebt Dinge mit Gott, die einen ins Staunen bringen. Er bleibt nicht bei Job, Familie und Haus stehen, sondern bietet Obdach für viele. Er lässt sich von Gottes Geist führen. Auch wenn er vor „hartem Boden“ gewarnt wird, trifft er auf Menschen, die offen für Gottes Wort und Gebet sind. Jesu Zeichen und Wunder hören für den Autor nicht mit der Apostelgeschichte auf, sondern er erlebt sie vielfach in seinem Leben. Stephan Maag ist überzeugt: „Gott tut heute noch Wunder und verändert Leben, durch einfache Männer und Frauen wie dich und mich.“ Und zu solch einem Lebensstil fordert er auf.

Für mich ein Buch der besonderen Art. Ein Buch, das mich selber und meine Weise, den Glauben zu leben, hinterfragt. Ein Buch, das mich auffordert, den Glauben mit Jesu Hilfe in die Tat umzusetzen. Ein Buch, das Hilfen an die Hand geben möchte, ein genauso kompromissloses Leben wie Stephan Maag zu führen.

Von Birgit Graf

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5762-9
Seitenzahl: 272
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Bewertung