Kirche und Fußball vereint mehr als beide voneinander vermuten. „Wenn man im Stadion auf die Fankurve schaut und  dann in die Kirche, da sehe ich in beiden Bereichen Fahnen, ich sehe Wechselgesänge, ich sehe Schals“, beschreibt Thorsten Kapperer, Pastoralreferent im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale, seine Beobachtung. Trotzdem sieht er Fußball nicht als Ersatzreligion. Claudia Henzler von der „SZ“ über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in Kirchenschiff und Stadion.

Hier geht’s zum vollständigen Artikel.

 

Was ist deine Meinung zu diesem Thema? Diskutiere im Forum oder schreibe hier einen Direkt-Kommentar: