Was bedeutet das?

Der Augapfel ist ein empfindliches Organ. Deshalb ist er vielfach geschützt: Umgeben vom Schädel, beschirmt von Augenlid und Wimpern. Wir geben gut Acht auf unsere Augen, bewahren sie mit Sonnen- und Schutzbrillen vor Schaden. Um solch einen umfassenden Schutz für uns dürfen wir Gott bitten.
Eine Henne bietet ihren Küken Schutz unter ihren Flügeln, bei Regen, Kälte und Gefahr. Die Küken sind dort auch immer willkommen, wenn sie Angst haben und Nähe suchen. So sind auch wir unter Gottes Flügeln nicht nur sicher und geborgen, sondern dürfen dort auch einfach seine Nähe finden.