Was bedeutet das?

Hier spricht jemand seine Bereitschaft aus, sich ganz in Gottes Hände zu begeben, um geprüft zu werden. So wie jemand, der zu einem guten Arzt geht, der ihn für die Krankheiten, die er findet, nicht verurteilt, sondern sich darum kümmert. Auch wenn sie selbstverschuldet sind. So prüft uns auch Gott, nicht um zu verurteilen, sondern um zu heilen und frei zu machen von Dingen, die unser Leben kaputt machen.