Was bedeutet das?

Auch der Verstand ist von Gott geschenkt. Und Glaube heißt nicht, den Verstand an der Tür abzugeben. Hier geht es um Priorität. Wem gebe ich das letzte Wort: Gott, der alles überblickt, oder meinem eigenen, begrenzten Verstand? Darin liegt auch Verheißung: Dort, wo mein Verstand an Grenzen stößt, sind Gottes Möglichkeiten noch längst nicht zu Ende.