Theologisches Seminar St. Chrischona
Foto: Theologisches Seminar St. Chrischona
Werbung

Nach einem halben Jahr „Corona-Pause“ hat das Theologische Seminar St. Chrischona (tsc) in Bettingen (Schweiz) den Präsenzbetrieb wieder aufgenommen. Ermöglicht werde dies durch ein Schutzkonzept sowie die großen Räumlichkeiten auf dem Campus, heißt es in einer Pressemitteilung. Zum neuen Studienjahr begrüßt das Seminar 33 neue Studierende sowie 27 neue Gasthörerinnen und Gasthörer.

Die Zahl der Studierenden und Gasthörenden entspricht etwa der des Vorjahres. „In der Unsicherheit, die die Coronakrise auch bei Interessierten für ein Studium ausgelöst hat, ist das ein ermutigendes Signal“, sagt Rektor Benedikt Walker. (dw)

Das Theologische Seminar St. Chrischona bietet seit 1840 theologische Aus- und Weiterbildung an. Das Studienangebot umfasst die Bachelorstudiengänge Kommunikative Theologie (Präsenz- und Fernstudium), Theologie & Pädagogik, Theologie & Musik, die alle von der Middlesex University London validiert sind, sowie den tsc-Jahreskurs.

Werbung

Link: www.tsc.education

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein