Trotz Corona: Schweizer Adonia-Camps finden statt

0
Eine Solistin steht vor dem Adonia-Chor.
Adonia-Junior, Foto: Adonia Schweiz
Werbung

Trotz Coronakrise müssen Kinder und Jugendliche nicht auf ihre Musical- und Sportcamps verzichten. Das teilt der Verein Adonia jetzt mit. Rund 1.500 Kinder seien aktuell für die 25 Sommercamps angemeldet. „Wie jedes Jahr hat der ganzheitliche Schutz aller Beteiligten höchste Priorität. Ein Schutzkonzept wird für jedes Adonia-Camp und die spezielle Lage vor Ort ausgearbeitet“, heißt es in einer Mitteilung. Noch seien für die Camps vereinzelte Plätze frei. Bei Adonia-Junior können Kinder von 9 bis 13 Jahren in einer Woche ein Musical erarbeiten, dass dann zwei Mal aufgeführt wird. Die Adonia-Sportcamps richten sich an 9- bis 15-Jährige. Hier wird Unihockey und Fußball gespielt.

In Deutschland wird es von Adonia im Juli und August keine Konzerte geben. Die Tournee „SINGT LAUT“ soll auf den Sommer 2021 verschoben werden. Die Juniorcamps sollen trotzdem stattfinden, allerdings nur an vier Tagen statt eine ganze Woche lang. Außerdem sollen jeweils nur 25 Kinder anwesend sein. An den Camps und Konzerten im Oktober wollen die deutschen Veranstalter weiterhin festhalten. (nate)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein