Eine Mehrheit der Deutschen (56 Prozent) denkt, dass Religionen grundsätzlich zum Frieden beitragen können. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe berichten. 39 Prozent der Befragten sind sogar der Meinung, dass Religionen und Glaubensgemeinschaften einen bedeutenden Beitrag zum Weltfrieden leisten.

Am hilfreichsten schätzen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer allgemeine Aufrufe zur Versöhnung ein (33 Prozent). Es folgen konkrete Gesprächsangebote (27 Prozent), Gespräche auf politischer Ebene (23 Prozent) und Friedensappelle (21 Prozent). YouGov befragte 2034 Personen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein