US-Präsident Donald Trump
US-Präsident Donald Trump bei einer Audienz beim Papst, Foto: epd / Christian Gennari
Werbung

Nur gut ein Drittel der US-Amerikaner (35 Prozent) hält Präsident Donald Trump für einen religiösen Menschen. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des Pew Research Center hervor. 63 Prozent erklärten dagegen, der Präsident sei ihrer Ansicht nach überhaupt nicht (40 Prozent) oder „wenig“ religiös (23 Prozent). Als „sehr religiös“ schätzten ihn sieben Prozent der Befragten ein.

Trump hat seinen Einzug ins Weiße Haus nicht zuletzt den weißen Evangelikalen in den USA zu verdanken. Sie stimmten bei den Präsidentschaftswahlen mit sehr großer Mehrheit für ihn (rund 80 Prozent). In dieser Gruppe hält eine Mehrheit von 64 Prozent Trump für einen religiösen Menschen. Schaut man sich an, wie die Christen in den USA insgesamt Trump einschätzen, ergibt sich ein anderes Bild. Die Mehrheit der befragten Christen (56 Prozent) hält ihn für nicht religiös. (dw)

Link: Pew-Umfrage (Englisch)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein