Eine Kirche mit ein paar Besuchern.
Symbolbild: yhelfman / iStock / Getty Images Plus
Werbung

Rund 91 Prozent der regelmäßigen protestantischen Kirchgänger in den USA wollen nach dem Ende der Corona-Pandemie wieder an Präsenzgottesdiensten teilnehmen. Dies hat eine Umfrage des Instituts Lifeway Research ergeben.

Knapp ein Viertel (23 Prozent) wollen nach eigenen Angaben sogar mehr Gottesdienste besuchen als vor der Corona-Krise. Im Januar dieses Jahres hätten lediglich 51 Prozent einen Präsenzgottesdienst besucht. 42 Prozent der Befragten gab an, mit Covid infizierte Gemeindemitglieder zu kennen. 18 Prozent gaben an, dass mindestens ein Mitglied ihrer Gemeinde gestorben sei.

Für die Erhebung befragte das Institut nach eigenen Angaben 1.000 protestantische Kirchgänger.

Werbung

Link: Protestanten wollen nach Corona wieder in die Kirchen gehen