USA geben 375 Millionen Euro für den Schutz von Kirchen

0
Eine weiße Kirche vor blauem Himmel.
Symbolfoto: Getty Images / gchutka
Werbung

Die US-Regierung hat 375 Millionen Dollar an Bundeszuschüssen genehmigt, mit denen Kirchen und Gotteshäuser besser vor Angriffen geschützt werden sollen. Zukünftig sollen kirchliche und gemeinnützige Organisationen bis zu 100.000 Dollar an Zuschüssen beantragen können. Damit können sie beispielsweise Zäune, Kameras und verstärkte Türen kaufen oder Sicherheitskräfte einstellen. Das berichtet die englischsprachige Nachrichtenseite „The Christian Post“. Repräsentantenhaus und Senat stimmten dem Entwurf zu.

Immer wieder gab es in den Bundesstaaten in der Vergangenheit Angriffe auf Gotteshäuser. 2018 gab es Schießereien in Synagogen in Poway, Kalifornien, und Pittsburgh, Pennsylvania. 2017 wurden 26 Menschen bei einem Angriff auf eine Baptistenkirche in Sutherland Springs, Texas, umgebracht. 2019 starben zwei Menschen bei Schüssen in einer Kirche in White Settlement, Texas.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein