Ostern wird im Vatikan in diesem Jahr unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert. Dies berichtet Radio Vatikan.
Werbung

Dies gilt für die Palmsonntagsmesse auf dem Petersplatz (5. April), die Messe im Petersdom am Gründonnerstag (9. April, und den Kreuzweg am Karfreitag im Kolosseum. Auch bei der Messe zur Osternacht im Petersdom und der Messe am Ostersonntag auf dem Petersplatz mit dem traditionellen Segen „Urbi et Orbi“ werden keine Besucher zugelassen. Die Generalaudienzen des Papstes werden bis zum 12. April per Livestream übertragen.

Petersplatz und Petersdom sind bereits seit dem 10. März für die Öffentlichkeit gesperrt. In Italien steht das öffentliche Leben wegen der Ausbreitung des Coronavirus weitgehend still.

*** Hier findet ihr unseren Liveticker zur Coronakrise und den Auswirkungen auf das kirchliche Leben ***

Werbung

*** Hier findet ihr unseren Liveticker zur Coronakrise und den Auswirkungen auf das kirchliche Leben ***