VELKD-Synode bekommt mehr junge Mitglieder

0
Mehrere Menschen sitzen in Sitzreihen vor einem Podium.
Drei Tage lang kamen die Synodenmitglieder in Dresden zusammen. Foto: epd / Heike Lyding

Zukünftig soll die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) mehr junge Mitglieder haben. Das hat die Synode zum Abschluss ihrer Tagung beschlossen. Demnach sollen in Zukunft mindestens acht von 50 gewählten Mitgliedern der Generalsynode zwischen 18 und 16 Jahre alt sein, wie die Kirche mitteilt. Damit es zur Umsetzung kommt, muss die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) noch einen entsprechenden Beschluss fassen.

„Durch die Beteiligung junger Menschen mit allen synodalen Rechten kommen mehr Themen auf die Tagesordnung, die junge Menschen und damit die Zukunft der Kirche betreffen“, sagten Doreen Dieck von der Evangelischen Studierendengemeinde und Anna-Lena Moselewski von der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend. Als Beispiele nannten sie neue Gemeindeform oder Ausbildungen und Berufe in der Kirche.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein