Veronika Smoor: „Willkommen an meinem Tisch!“

0

In diesem Buch geht es um die kostbaren Zeiten, in denen wir uns mit Familie und Freunden gemeinsam um einen Tisch versammeln. Die Bloggerin Veronika Smoor nimmt den Leser mit an ihren Tisch. Sie erzählt jeweils auf zwei oder drei Seiten von unterschiedlichen Erlebnissen aus ihrem Leben. Den Anfang machen die Mahlzeiten in ihrem Elternhaus, die sie als etwas Besonderes erlebt hat. Als junge Frau reiste sie um die Welt und so berichtet sie beispielsweise von der liebevollen Gastmutter in Israel oder den hungernden Kindern in Kambodscha.

Inzwischen ist sie leidenschaftlich gerne Hausfrau und Mutter. Manche Erlebnisse mit ihren Kindern oder Freundinnen bringen sie ins Nachdenken. Sie reflektiert über Dankbarkeit, über Tischgemeinschaft, über Ziele und Stress – und immer wieder über die Freude, gemeinsam an einem liebevoll gedeckten Tisch zu sitzen, um eine einfache Mahlzeit zu genießen. Nach jedem Bericht folgt ein passendes Rezept.

Facetten des Essens

Bei den Texten spürt man, dass die Autorin eine zwiespältige Beziehung zum Essen hat. Sie hat sich entschieden, Essen als eine gute Gabe Gottes zu sehen. Aber sie hat ein schlechtes Gewissen, wenn sie zu viel geschlemmt hat. In mehreren Texten erzählt sie auch, wie sie sich manchmal mit Essen tröstet. Bei aller Liebe zur Tischgemeinschaft, kann es beim Lesen schwer sein, diese große Liebe zum Essen nachzuvollziehen.

Werbung

Die Rezepte sind leicht nachzukochen. Es sind oft ganz einfache Speisen wie Suppen, Salate oder Brote. Viele der Rezepte sind fleischlos. Die Speisen stammen aus aller Welt, zum Beispiel aus Amerika, Israel oder Indien. Insgesamt sind es über zwanzig Erzählungen und Kochanleitungen. Immer wieder betont die Autorin, dass es nicht um Perfektion und aufwendige Gerichte geht, sondern um Gemeinschaft.

Dieses hochwertige Buch enthält viele inspirierende Bilder. Mal zeigen sie Speisen, Gedecke oder Blumenarrangements, manchmal geben sie einen kleinen Einblick in ein anderes Land oder in einen schönen Garten. Den Texten geht immer ein kurzer Bibelvers voraus, in denen es meistens um Essen oder die Freude am Leben geht.

Von Marianne Müller

Leseprobe (PDF)

Verlag: SCM
ISBN: 978-3-7893-9837-7
Seitenzahl: 110
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein