Walter Nitsche: „Sicher in Gottes Händen“

0

Viele Menschen sind auf der Suche nach Geborgenheit, Sicherheit, Anerkennung und vielem mehr. Walter Nitsche macht mit diesem Buch den Versuch, diese Menschen an dem Punkt abzuholen und aufzuzeigen, wie man all das und mehr bei Gott finden kann.

Ich gebe zu, ich habe eine Weile gebraucht, bis ich einen Zugang zu seinem Schreibstil gefunden habe. Anfangs kann es einem auffallen oder sogar stören, dass er alles viel zu oft wiederholt. Wie zum Beispiel, dass Jesus für unsere Sünden am Kreuz gestorben ist. Im Nachhinein gesehen ist es vor allem für Glaubensneulinge sehr wichtig, wenn sie das immer und immer wieder lesen.

Nitsche hat mich dann mit der Zeit doch gepackt. Er hat eine sehr überzeugende Art, aufzuzeigen, dass kein Christ verloren gehen kann. Er stützt seine These auf verschiedene Bibelstellen, vergisst aber dabei nicht, dass es durchaus auch Stellen gibt, die man anders auslegen könnte. Doch hat er auch da eine verständliche Erklärung, warum man sich nach der Mehrzahl der Bibelverse richten darf. Gott ändert seine Meinung nicht und schon gar nicht innerhalb der Bibel.

Wiederholungen zur Festigung

Auch hier hat Nitsche wieder viele Wiederholungen benutzt, um dem Leser zu verdeutlichen, dass seine Aussagen wichtig sind. Das hat unter anderem die Wirkung, dass der Rezipient sich intensiver damit beschäftigt und es auch anderen nahe bringen kann. Der Autor zeigt auch einige Beispiele von Menschen, die fast an ihrem Glauben zerbrochen sind, weil ihnen nie so deutlich gesagt wurde, dass sie nicht verloren gehen können.

Nitsche hat einen Stil, an den man sich vielleicht erst einmal gewöhnen muss. Aber er bringt auf eindrückliche Weise biblische Wahrheiten durch viele plastische Beispiele aus dem Leben nahe und untermauert sie mit den passenden Bibelstellen.

Das Buch ist es sicher Wert, mindestens zwei Mal gelesen zu werden. Vor allem, um den Anfang mit anderen Augen zu sehen und sich tiefer in die Gedankengänge des Autors einfühlen zu können. So lassen sich wertvolle Anstöße für das eigene Leben gewinnen. Ich würde das Buch sowohl Glaubensanfängern als auch „älteren“ Christen empfehlen. Der ein oder andere Gedankengang ist sicher für jeden interessant.

Von Helga Zahn

Verlag: Edition Philemon
ISBN: 978-3-935368-11-7
Seitenzahl: 192
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein