Weltweite Evangelische Allianz baut Umweltschutz-Zentrum auf

0

Die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) will sich stärker für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen. Dazu hat sie jetzt das World Evangelical Alliance Sustainability Center (WEASC) in Bonn gegründet. Dieses Zentrum befasst sich zukünftig mit Nachhaltigkeitsthemen aus christlicher Perspektive. Es soll evangelikale Einstellungen in die globale Debatte einbringen und Christen dazu befähigen, für Umweltschutz einzustehen.“Wir sind fest davon überzeugt, dass das Bewahren von Gottes Schöpfung Teil eines authentischen und biblisch orthodoxen christlichen Glaubens ist“, sagt Bischof Efraim Tendero, Generalsekretär der WEA.

Die WEA bietet eine Plattform für mehr als 600 Millionen evangelikale Christen. Zu ihr gehören nationale Allianzen in 129 Ländern und über 100 internationale evangelikale Organisationen.