Pastorin Carola Scherf erlebt, dass viele Menschen nach einem Jahr Corona „müde“ sind und „nicht mehr können“ – sie selbst auch. Sie selbst schöpft Kraft aus dem Gebet. Für diejenigen, die nicht wissen, wie oder was sie beten können oder sollen, hat sie einige Tipps aufgeschrieben.

Weiterlesen im Blog von Pastorin Carola Scherf

Werbung


Tipp:

Noch mehr Informationen zum Thema Gebet haben wir in diesem Artikel für euch zusammengestellt.

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Beten, vor allem in der Gemeinschaft von mehreren Gläubigen, ist befreiend und Kraft schöpfend für den nächsten Tagesabschnitt. Aber auch Orientierung (im geistlichen Sinne) gebend, indem die Kraftwirkungen des HEILIGEN GEISTES für das tägliche Leben freigesetzt werden. Mit einer Dynamik, die:
    A) unberechenbar (im positiven Sinne)
    B) bahnbrechend
    C) inspirierend (für neue, gute Entwicklungen)

    Insgesamt, kann man das tägliche Gebet gar nicht genug hervorheben.
    Das kann man auch bei unserem HERRN JESUS CHRISTUS erkennen, wo ER sich immer wieder zurückzog, um Gemeinschaft mit SEINEM (und unserem) HIMMLISCHEN VATER zu haben und neue KRAFT (bei IHM) zu schöpfen

Comments are closed.