Werbung

Besucherinnen und Besucher des Wildparadieses Tripsdrill bei Cleebronn können sich jetzt in einer Broschüre über Tiere in der Bibel informieren. Die kostenlose Broschüre, die am Eingang ausliegt, enthält Infos über die Tiere und ihre Geschichten aus der Bibel. Geeignete Kandidaten hat Tripsdrill viele: Bären gibt es dort ebenso wie Wölfe, Esel, Rinder und Schafe. Nicht zuletzt ist der Storch, das Wappentier von Tripsdrill, Teil der Broschüre. „Der hebräische Name für Storch bedeutet ‚gütig‘, weil man in Israel dachte, dass er besonders liebevoll und gutartig mit seinen Jungen umgeht. Das kann man auch in Tripsdrill immer wieder beobachten“, sagt Christian Turrey von der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Außerdem gibt es noch ein ausführliches Materialheft mit weiteren Informationen, Quizfragen und Anregungen für Spiele auf www.bibeltiere.de zum Download. Zusätzlich bietet der Wildpark öffentliche Sonderführungen zum Thema „Mit der Bibel durchs Wildparadies“ an. Die Termine dazu sind ebenfalls auf www.bibeltiere.de zu finden.

„Mit diesen Angeboten gehen wir als Kirche dorthin, wo die Menschen sind, um auf kreative und spannende Weise biblische Inhalte zu vermitteln“, sagt Tobias Schneider, Kirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Er hat die Materialien zusammengestellt, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Familienpastoral in den Dekanaten Ludwigsburg und Mühlacker sowie dem Jugendspirituellen Zentrum auf dem Michaelsberg. (nate)