- Werbung -

Evangelische Allianz ruft zum Gebet für muslimische Welt auf

- Werbung -

Die Evangelische Allianz ruft anlässlich des Ramadans zum Gebet für die islamische Welt auf. Die Aktion „30 Tage Gebet“ gibt es inzwischen seit 27 Jahren. In diesem Jahr läuft sie vom 24. April bis 23. Mai. Ein Ziel der Initiative sei es, zu verstehen, „wie Muslime ihren Glauben im Alltag leben“ und sich der Vielfalt der muslimischen Glaubensströmungen bewusst zu werden, heißt es auf der Homepage der Gebets-Initiative. Nach Schätzungen der Allianz nehmen an der Aktion weltweit rund eine Million Christen teil.

„Beten bewegt den Arm Gottes“, sagt Reinhardt Schink, Generalsekretär der Evangelischen Allianz in Deutschland. „Sein Erbarmen gilt allen Menschen: Weltweit und auch uns sowie unseren muslimischen Mitbürgern hier in Deutschland.“ Christen engagierten sich weltweit in konkreten Hilfsprojekten und beteten für die Menschen vor Ort, unabhängig von ihrer Hautfarbe, ihrem Geschlecht oder ihrer Religion.

- Werbung -

Zu der Aktion hat die Allianz ein Gebetsheft herausgegeben. Es kann als Printausgabe bestellt oder über die Homepage heruntergeladen werden. (dw)

LINK: 30 Tage Gebet für die islamische Welt

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht