- Werbung -

Galileo-Moderator liebt Grabeskirche bei Nacht (pro)

- Werbung -

Für jeden Gläubigen ist es ein Gewinn, selbst einmal an den Stätten zu sein, die in der Bibel beschrieben werden. Dieser Überzeugung ist Stefan Gödde, TV-Moderator bei Galileo. Der Katholik war bereits mehrmals in Israel zu Besuch und hat darüber jetzt ein Buch geschrieben: „Nice to meet you, Jerusalem“. Das christliche Medienmagazin pro hat mit ihm gesprochen.

Schon seit seiner Jugend ist er von Israel und Jerusalem fasziniert: „Ich kenne keine andere Stadt auf der Welt, in der sich verschiedene Kulturen, Nationen, Religionen und Weltanschauungen so sehr verdichten wie in der Altstadt von Jerusalem“, sagt er. Im Gespräch erzählt er, wie sehr es ihn berührt hat, beim Schabbat-Dinner im Haus eines orthodoxen Rabbiners dabei zu sein. Und wie würdevoll die Grabeskirche bei Nacht ist, wenn dort die verschiedenen christlichen Konfessionen ihre Messen feiern.

- Werbung -

LINK: „Für jeden Gläubigen ist es ein Gewinn, die Stätten zu besuchen, die Jesus sah“

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht