Start Schlagworte Gottesdienstgestaltung

Schlagwort: Gottesdienstgestaltung

Lichterkirche auf Knopfdruck (Westfalenpost)

Betritt man eine katholische Kirche, so ist es üblich sich mit Weihwasser zu bekreuzigen oder mit Blick auf den Altarraum einen Knicks zu machen. Die St. Matthias Kirche in Netphen-Deuz (Siegen-Wittgenstein) bietet seit neuestem ein weiteres "Ritual" an. Auf einem Touch-Monitor können die Besucher des Gotteshauses ihre eigene Andacht abrufen.

Wie im Stadion so auch in der Kirche

Nächsten Donnerstag beginnt in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft. Millionen Deutsche fiebern dann mit der Nationalmannschaft mit. "Die Kirche muss sich unbedingt etwas von dieser Begeisterungsfähigkeit abgucken", sagt Stadionpfarrer Eugen Eckert dem Evangelischen Pressedienst (epd). Eckert ist protestantischer Pfarrer in der Kapelle der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Preiswürdig: Motorengeheul zum Lob Gottes

Die Motorradgottesdienste aus Hamburg und Einbeck sind mit dem Gottesdienstpreis der Stiftung zur Förderung des Gottesdienstes ausgezeichnet worden. Bewertet wurden u.a. die theologische, ästhetische und sprachliche Qualität. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.

„Das Modell Volkskirche hat ausgedient“ (SZ)

"Die Kirche muss flexibler werden und kann das auch", sagt Pfarrerin Juliane Fischer aus dem bayerischen Hallbergmoos. Liturgiearm, modern, lebensnah. So sehen ihre Gottesdienste aus. Und die Kirche ist voll.

Politik oder Glaube: Eine evangelische Gretchenfrage (Rotary Magazin)

"Leute, redet endlich über den christlichen Glauben", ruft der Theologe und Historiker Benjamin Hasselhorn den evangelischen Pastoren und Kirchenvertretern in seinem Beitrag für das Rotary Magazin zu.
Kreuz digital

Digitale Kirche

Wo stehen wir digital – gerade in diesen Wochen? Was einfach möglich ist, auch für Menschen und Gemeinden, die eigentlich nicht allzu sehr mit den neuen Medien vertraut sind, beschreibt Pfarrer Lutz Neumeier.