Start Schlagworte Lebendige Gemeinde

SCHLAGWORTE: Lebendige Gemeinde

Württemberg: Pietisten wollen Online-Aktivitäten ausweiten (pro)

Das pietistische Netzwerk "ChristusBewegung" hat seine Positionen für die Kirchenwahlen der Württembergischen Landeskirche 2019 festgelegt.
Jesus Statue

„Zeugnis geben“: ZEIT-Journalist trifft evangelikale Christin

Evangelikale werden in den Medien oft als "ultrakonservativ", "fundamentalistisch", "rechts" oder "homophob" beschrieben. Der Journalist Hannes Leitlein hat für sich für den ZEIT-Ableger "Christ & Welt" mit einer evangelikalen Christin getroffen, ausführlich mit ihr gesprochen und sie auch beim Predigtdienst begleitet. Er zeichnet ein differenzierteres Bild.

ChristusBewegung „Lebendige Gemeinde“ und SCM Hänssler Verlag starten Kooperation

Die württembergische ChristusBewegung "Lebendige Gemeinde" und der SCM Hänssler-Verlag werden ab dem 1. Juli eine zunächst auf zwei jahre befristete Projekt-Kooperation starten. In den kommenden zwei Jahren sollen gemeinsame Bücher- und Musikprojekte für Gemeinden und Familien entwickelt werden.

Christopher Street Day: „Lebendige Gemeinde“ kritisiert Stuttgarter Prälatin

Die württembergische ChristusBewegung "Lebendige Gemeinde" hat ihre Kritik an der Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold ausgeweitet. Es nicht mit ihrem Amt als Prälatin vereinbar, dass Arnold die Schirmherrschaft beim Christopher-Street-Day übernommen habe. Arnold selbst verteidigte ihre Entscheidung.

„Nicht hinnehmbarer Skandal“: Pietisten kritisieren Ausgrenzung messianischer Juden

Die Mitgliederversammlung der "ChristusBewegung Lebendige Gemeinde" in Württemberg hat eine Erklärung zum Verhältnis von Christen und Juden verabschiedet. Darin bezeichnen die Verantwortlichen die Ausgrenzung messianischer Juden, ihrer Gemeinden und Organisationen als "nicht hinnehmbaren Skandal".

Gottes Wort macht klug: Rund 8.000 Besucher beim „Christustag“

Rund 8.000 Menschen sind am Donnerstag in Stuttgart zum "Christustag" der "Christusbewegung Lebendige Gemeinde" gekommen. Der Tag stand unter dem Motto "Dein Wort macht mich klug".

„Chancen nutzen“: Beim Kirchentag mischen auch Pietisten mit

Der württembergische Pietismus beteiligt sich trotz einiger theologischer Differenzen am Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart. Das betonten der Leiter der ChristusBewegung "Lebendige Gemeinde", Dekan Ralf Albrecht, und der EKD-Synodale und Vorsitzende des größten pietistischen Verbandes in Württemberg, "Die Apis", Pfarrer Steffen Kern, in einem Interview mit dem evangelischen Wochenmagazin "ideaSpektrum".

Kirchentag in Stuttgart: „Lebendige Gemeinde“ kritisiert Ausschluss messianischer Juden

Kritik am fortwährenden Ausschluss messianischer Juden vom Kirchentag hat Ralf Albrecht, Vorsitzender der Christusbewegung "Lebendige Gemeinde" in Württemberg, geübt. Er nannte die Entscheidung "falsch, unnötig und beschwerlich".

„Lebendige Gemeinde“: Ralf Albrecht bleibt Vorsitzender

Die Württembergische Christus-Bewegung hat den Nagolder Dekan Ralf Albrecht als Vorsitzenden bestätigt. "Ich bin dankbar, dass wir die anstehenden Aufgaben in einem bewährten Team bewältigen können", erklärte er.

Württemberg: Konservative bleiben bei Wahlen zur Landessynode stärkste Kraft

Bei der Wahl zur Synode der Evangelischen Landeskirche in Württemberg hat die theologisch konservative Gruppierung "Lebendige Gemeinde" ihre Spitzenposition behauptet. Von den 90 Synodensitzen erreichte sie 39 (2007: 40 Sitze).