Politik

Nicaragua Flagge Katholische Kirche

Nicaragua: Regime schließt katholischen Radiosender

In Nicaragua geht die Regierung weiter gegen Medienhäuser vor: Nun wurde der katholische Sender Radio María geschlossen. Die Maßnahme verschärft die Spannung zwischen der Kirche und dem autoritären Regime.
Die Flagge von Pakistan

Pakistan: Protest nach Todesurteil gegen einen Christen

In Pakistan wurde ein Christ wegen mutmaßlicher Blasphemie zum Tode verurteilt. Der Grund: Er teilte in den sozialen Medien das Bild einer zerstörten Koran-Seite.
Anna-Nicole Heinrich betrachtet einen Unterschlupf eines Fluechtlings am Strand der griechischen Insel Kos (Foto vom 01.07.2024)

EKD-Synodenpräses Heinrich kritisiert Umgang mit Flüchtlingen auf Kos

Anna-Nicole Heinrich, Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland, kritisiert den Umgang mit Flüchtlingen in Griechenland. Die "massive Abschottung" vor Ort sei erschreckend.
Fenster im Gefängnis

USA: 200 zum Tod verurteilte Menschen waren nicht schuldig

Seit 1973 sind in den USA 200 zu Unrecht zum Tod verurteilte Menschen freigelassen worden. Sie verbrachten durchschnittlich 13 Jahre in der Todeszelle.
Ultra-orthodoxe Juden demonstrieren in Jerusalem

Israel: Proteste gegen Urteil zur Wehrpflicht ultraorthodoxer Juden

In Israel haben tausende streng religiöse Männer gegen die Einführung der Wehrpflicht für ultraorthodoxe Juden demonstriert. Die Proteste könnten negative Auswirkungen auf die Koalition von Premierminister Netanyahu haben.
Zelte von Obdachlosen in Downtown Los Angeles

USA: Gesetz gegen Obdachlose nicht verfassungswidrig

Ist es verfassungskonform, Obdachlosen das Campieren im öffentlichen Raum zu verbieten? "Ja", hat der Oberste Gerichtshof jetzt entschieden. Diese Entscheidung könnte weitreichende Folgen für die rund 650.000 Obdachlosen im Land haben.
Bischöfin Kirsten Fehrs

Bischöfin Fehrs verteidigt Kirchenasyl

Die amtierende EKD-Ratsvorsitzende, Bischöfin Kirsten Fehrs, hat das umstrittene Kirchenasyl verteidigt. Es sei nicht Teil des Problems, sondern Teil der Lösung.
Dr. Felix Klein 2023

Rabbiner-Konferenz ehrt Antisemitismus-Beauftragten Klein

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, ist mit dem Moshe-Rosen-Preis der Europäischen Rabbinerkonferenz ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde sein Engagement gegen Judenhass.
Ein Dokument wird mit einem Stempel gestempelt, der auf Asyl hinweist.

Migrationsexperte: Auslagerung von Asylverfahren nicht praktikabel

Der Migrationsexperte Bernd Kasparek hält eine Auslagerung von Asylverfahren weder für praktikabel noch für ratsam. Darunter würden die Rechte der Asylsuchenden leiden. Zudem sei es rechtlich derzeit nicht möglich und Partnerländer nicht in Sicht.
Sterbehilfe Suizidassistenz Krankheit Alter Krankenhaus Ärztin Patient

Bethel will assistierten Suizid zulassen

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in Bethel wollen in ihren Einrichtungen assistierte Suizide zulassen. Der Leitsatz "Leben bis zuletzt" soll trotzdem uneingeschränkt gelten.