taz-Chefredakteur wechselt zu „Christ & Welt“

1
Georg Löwisch steht vor dem Logo der taz.
Georg Löwisch, Foto: Anja Weber / taz
Werbung

Georg Löwisch, der bisherige Chefredakteur der linken Tageszeitung, wechselt in die Chefredaktion der redaktionell eigenständigen ZEIT-Beilage „Christ & Welt“. Das vermelden beide Zeitungen in einer Pressemitteilung. „Christ & Welt“ begeistere ihn immer wieder durch starke Stimmen und konzeptionelle Kraft, sagte der 45-Jährige: „Was glaubst du? – das ist eine tiefe Frage, und sie zieht mich journalistisch an.“

Löwisch ist seit 2015 Chefredakteur der taz. Das Medium Magazin wählte ihn im Dezember 2018 zum Chefredakteur des Jahres. Auch der ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo findet lobende Worte: „Georg Löwisch ist einer der besten Blattmacher in Deutschland, ein besonders kluger und umsichtiger Kollege, auf den ich mich sehr freue“, sagt er.

1 DIREKT-KOMMENTAR

Comments are closed.