Klaus Jost ist seit Oktober 2018 Geschäftsführer des Buch- und Musikverlags SCM Hänssler in der SCM Verlagsgruppe. Zum Jubiläum erklärt er, wo er die Herausforderungen der Verlagsbranche sieht und was er sich für die Zukunft des Verlags wünscht.  

Herr Jost, wofür steht für Sie persönlich der Name Hänssler?

Der Familienname Hänssler steht seit 100 Jahren für die Verbreitung der besten Botschaft der Welt: „Ein Leben für und mit Jesus Christus“. Hänssler ist die Qualitätsmarke in der christlichen Buch- und Medienbranche und steht für eine authentische, lebendige Beziehung zu Gott und den Menschen.

Was sind heute die größten Herausforderungen einer Verlagsgruppe wie der SCM?

Um die immer heterogener werdenden Zielgruppen zu erreichen, wird neben dem weiteren starken Fokus auf die haptischen Produkte, also Buch, Musik (CD), Film (DVD) oder Zeitschriften, die digitale Welt eine immer größere Rolle spielen. Das Spektrum der Christen wächst weltweit, aber nicht unbedingt im deutschsprachigen Raum. Dadurch werden die Anforderungen an effiziente Prozesse von der Produktion, der Logistik bis zum Vertrieb bei einer größtmöglichen Flexibilität weiter stark steigen.

Was wünschen Sie persönlich dem 100-jährigen „Geburtstagkind“ Hänssler?

Wenn man 100 Jahre alt bzw. jung ist, hat man schon so manches erlebt und noch mehr zu erzählen! Wir wollen weiter mit unserer Vision Menschen in Gottes gutem Geist und unseren Produkten positiv begleiten und für ein „sinnvolles Leben“ mit Jesus Christus motivieren: „Ansteckend glauben, inspiriert leben“.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein