Keine bleibende Stadt: Warum wir Christen loslassen dürfen

Veränderung, Wandel, Abschied gibt's in der Bibel en masse. Was man aus dem Buch der Bücher übers Loslassen für den Alltag lernen kann.

PROCHRIST LIVE kommt 2021 aus Dortmund

Dortmund wird zentraler Austragungsort von PROCHRIST LIVE 2021. Dies hat die Mitgliederversammlung des Vereins in Kassel heute einstimmig beschlossen. Die Themenwoche wird erstmals kurz vor Sommerbeginn stattfinden (13. bis 19. Juni).

Ob inter oder trans: Es geht nicht um Sünde, sondern Menschen!

Derzeit berät der Bundestag über das "dritte Geschlecht". Die Reaktionen, die das bei manchen Christen hervorruft, sind nur schwer zu verstehen. Denn die meisten der Kommentare gehen an der Realität vollkommen vorbei. Eine Aufforderung, von den hohen Rossen herabzusteigen und sich endlich menschlich zu verhalten.

Fallstricke: Wieso verlieren Kinder den Glauben?

Die Geschichten von Menschen, deren Glaube trotz christlicher Kindheit keinen Bestand hatte, sind sehr lehrreich. Sie zeigen uns, wie wichtig es ist, auf welche Weise wir mit Kindern über Gott reden. Doch wie kann sich aus dem Glauben im Kindergartenalter ein tragfähiger, starker und reifer Glaube entwickeln?

Der Schubladengott: Welches Gottesbild hat dein Kind? (Teil 2)

Welche Gottesbilder haben Kinder? Im zweiten Teil ihres Artikels beschäftigt sich Kinderpastorin Rachel Turner mit dem Bild des ärgerlichen und dem des mysteriösen Gottes. Sie zeigt Wege auf, wie man dem Schubladendenken in den Köpfen der Kinder auf die Spur kommt und wie man diesen "schrägen" Vorstellungen konkret entgegenwirken kann.

„Bitte entscheide dich… jetzt“

Müssen wir Kindern von der Hölle und dem ewigen Verlorensein erzählen? Oder ihnen immer nur den "lieben" Gott vorstellen, weil alles Weitere schon von allein passiert? Oder irgendwas dazwischen?

Der Schubladengott: Welches Gottesbild hat dein Kind? (Teil 1)

Wie sehen Kinder Gott? Ist er für sie der "Happy-Clappy"-Gott, bei dem alles immer fröhlich zugehen muss? Oder einer, der wütend wird, wenn man was falsch macht? Oder doch eher der ganz weit entfernte, der für die kleinen Alltagssorgen viel zu beschäftigt ist? Rachel Turner sagt dem Schubladendenken den Kampf an.

5 Tipps: Wie kann ich mit Kindern über Bibeltexte reden?

Wie kann ich mit meinen Kindern über Bibeltexte reden? Fünf Tipps, wie Kinder die Bibel für sich entdecken, beispielsweise mit einem Fragen-Luftballon.

„Die besten Theologen der Gemeinde sollten in der Arbeit mit Kindern...

Wie sieht christliche Erziehung heute aus? Welche Rolle spielt Kirche/Gemeinde dabei? Ein Gespräch mit Professor Dr. Tobias Faix, der mit seinem Team vom Forschungsinstitut empirica eine Studie zum Thema „Christliche Erziehung heute“ gemacht hat.

Welchen Platz Kinder in der Gemeinde haben sollten

Kinder sind Gemeinde. Wir betreuen sie nicht. Wir verwahren sie nicht. Wir füllen sie nicht mit unserem Wissen, bis sie groß genug sind, unsere Gemeinden zu finanzieren. Wir machen uns mit ihnen auf den Weg der Nachfolge Jesu. Kinder sind Jünger – nur eben kleine.
Anzeige